Die große Fußballwelt mal ganz nah und live
SSV Kalthof richtet zusammen mit der UE die sechste Auflage des Iserlohner U15-Hallenmasters aus

Iserlohns Erster Stellvertretender Bürgermeister Thorsten Schick, Mark Peine, Geschäftsführer von "Kinderlachen e. V." Tobias Wolfsheimer, Jan Frey, Turnierpate Paul Freier, Jürgen Hecht, (Kassierer des SSV Kalthof) und Hallensprecher Philipp Kempter (v. l.) stellten das Programm des 6. U15-Hallenmasters vor. Fotos: Schulte
2Bilder
  • Iserlohns Erster Stellvertretender Bürgermeister Thorsten Schick, Mark Peine, Geschäftsführer von "Kinderlachen e. V." Tobias Wolfsheimer, Jan Frey, Turnierpate Paul Freier, Jürgen Hecht, (Kassierer des SSV Kalthof) und Hallensprecher Philipp Kempter (v. l.) stellten das Programm des 6. U15-Hallenmasters vor. Fotos: Schulte
  • hochgeladen von Christoph Schulte

"Inzwischen gehören wir trotz oder vielleicht auch gerade wegen unseres nach wie vor familiären Ambientes sicherlich deutschlandweit - wenn nicht gar in ganz Europa - zu den Top-3-Turnieren dieser Altersklasse", zeigte sich Tobias Wolfsheimer mächtig stolz über das Renommee, das das Iserlohner U15-Hallenmasters inzwischen auch bei den ganz großen Clubs genießt, "aber mindestens genauso freut es mich, dass die Veranstaltung auch in Iserlohn selbst inzwischen eine große Resonanz erfährt."

Von Christoph Schulte

Scouts internationaler Top-Clubs vor Ort

Am kommenden Wochenende, 18. und 19. Januar, werden sich dann auch die Scouts internationaler englischer und spanischer Spitzenclubs genauso ein Stelldichein in der Matthias-Grothe-Halle geben wie z. B. der deutsche und der spanische Nationaltrainer für diese Altersklasse. Motivation für alle ist, herausragende deutsche und internationale Fußballtalente live beobachten zu können. Bei der 6. Auflage mischen neben neun Bundesligisten auch die ausländischen Vereine Rapid Wien, Sparta Prag, Grasshoppers Zürich sowie PSV Eindhoven mit.

Qualifikationsturnier für heimische Vereine

Bevor die jedoch ins Turniergeschehen eingreifen, hoffen zehn heimische Nachwuchsteams bereits am Freitag, 17. Januar, ab 16 Uhr darauf, sich für die Hauptrunde zu qualifizieren. Die ersten Drei sind dann dabei.

Creme de la Creme deutscher und internationaler U15-Fußballtalente

Am Samstag dürfen sich alle Fußballfans zwischen 10 und 18.30 Uhr auf Hallenfußball der Extraklasse freuen, am Sonntag geht es dann ab 9.30 Uhr zunächst mit der Zwischen-, im weiteren Verlauf mit der Endrunde weiter. Die Siegerehrung ist für 17 Uhr vorgesehen.
Tagestickets für das U15-Hallenmasters kosten 7 Euro (erm. 5 Euro), Wochenendtickets 12 bzw. 8 Euro (7-17 Jahre).

Erstmals FUNino-Masters für die Jüngsten

Aber neben dem sportlichen Geschehen auf dem Kunstrasen in der Matthias-Grothe-Halle haben sich die Organisatoren des SSV Kalthof und der University of Applied Science Europe (UE) auch für das Rahmenprogramm wieder jede Menge einfallen lassen. "Erstmals veranstalten wir parallel zum Masters in der benachbarten Hemberg-Sporthalle in Kooperation mit dem ITS am Samstag das FUNino-Masters, bei dem die Jüngsten, also Minis sowie F1- und F2-Junioren, im Format Drei gegen Drei auf vier Tore gegeneinander antreten", freut sich Jan Frey, "hierzu haben wir bereits Zusagen von 34 Teams mit über 200 Kindern."

E-Sport-Masters und Freestyle-Workshops

Das E-Sports-Masters erfährt nach der erfolgreichen Premiere 2019 ebenso eine Neuauflage wie die Workshops mit Freestyle-Fußballer Patrick Bäurer. Zu beiden Veranstaltungen sind noch Anmeldungen möglich (Infos unter www.iserlohner-hallenmasters.de). Und alle, die es doch nicht in die Halle schaffen, können alle Partien per Livestream online von zuhause verfolgen. Sportdeutschland.TV überträgt alle drei Turniertage live. 

Zahlen - Zahlen - Zahlen

- 16.000 Euro bisher an Spenden an den Verein "Kinderlachen"
- 16.000 Zuschauer in den vergangenen fünf Jahren
- bislang 1000 Fußball-Talente
- Verteilung von 500 Freikarten
- 400 Mahlzeiten für die Spieler, bereitgestellt durch die Hemberg-Mensa
- knapp 100 Helfer (u.a. 30 UE-Studenten und 50 des SSV Kalthof)
- rund 70 Sponsoren
- 60 Gastfamilien, die in diesem Jahr sämtliche Spieler beherbergen

Iserlohns Erster Stellvertretender Bürgermeister Thorsten Schick, Mark Peine, Geschäftsführer von "Kinderlachen e. V." Tobias Wolfsheimer, Jan Frey, Turnierpate Paul Freier, Jürgen Hecht, (Kassierer des SSV Kalthof) und Hallensprecher Philipp Kempter (v. l.) stellten das Programm des 6. U15-Hallenmasters vor. Fotos: Schulte
Emil Metz, Schüler am MGI, steht bei dem Turnier im Tor von Borussia Dortmund.
Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.