6 Spiele - 6 Siege
TuS Iserlohn sichert sich vorzeitigen Aufstieg

Hallenhockey, 3. Verbandsliga

THC Münster IV : TuS Iserlohn 3:10 (2:4)

Am drittletzten Spieltag der Saison machten die Hockeyherren des TuS Iserlohn durch einen im Ergebnis eindeutigen Sieg den Aufstieg in die 2. Verbandsliga perfekt. Jedoch gestaltete sich das Spiel insbesondere in der 1. Halbzeit äußerst ausgeglichen.

Die Gastgeber aus der Universitätsstadt kamen in der Anfangsphase zu ungewohnt vielen Torchancen und konnten sogar in der 8. Minute in Führung gehen. Eine ungewohnte Situation für die Iserlohner, war es doch der erste Rückstand in der laufenden Saison. Die passende Antwort wurde dann allerdings nur 2 Minuten später durch eine von Marvin Barabo vollendete Strafecke gefunden. Nach einem weiteren Rückstand zum zwischenzeitlichen 2:1 glich diesmal Leo Domininghaus auf Vorlage von Cem Atay aus.

Erst in den letzten 10 Minuten des ersten Spielabschnitts fand der TuS zur gewohnt stabilen Defensive. Diese verhalf auch zur nötigen Ruhe und Konzentration für weitere Offensivschläge. Bis zum Halbzeitpfiff konnte so durch eine Strafecke von Jann Rinke und einen Treffer von Jannik Becker (Vorlage Atay) eine 2:4-Führung herausgespielt werden.

In der Halbzeitpause fand Trainer Alexander Barabo deutliche Worte, da er mit der bisherigen Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein konnte. Die Worte fanden sichtlich Gehör: die Iserlohner setzten von Beginn an auf Druck und konnten so schon nach 30 Sekunden den Ball erobern und durch Maximilian Lichtenheld auf 2:5 erhöhen. Nur wenig später konnte Rinke den Vorsprung durch eine Strafecke auf 4 Tore ausbauen. Zwar konnte Münster in der 42. Minute noch einmal verkürzen, doch in den letzten 10 Minuten spielten die 46er derart stark auf, dass das Ergebins noch auf ein deutliches 3:10 hochgeschraubt werden konnte. Die Tore hierzu erzielten Fritz (50.), Domininghaus (51.), Lichtenheld (57.) und Barabo (58.).

In den verbleibenden 2 Spielen wollen die Hockeyherren nochmal nachlegen, um sich auch die Meisterschaft in der 3. Verbandsliga zu sichern. Kommenden Sonntag geht es im letzten Heimspiel der Saison gegen den HTC Hamm. Anpfiff ist um 16 Uhr in der Matthias-Grothe-Halle am Hemberg.

TuS: Hebbinghaus; Barabo, Miczka, Rinke; Busemeier, Domininghaus; Atay, Becker, Fritz, Lichtenheld, Oberste

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen