Iserlohn Kangaroos
Ur-Iserlohner Ruben Dahmen verlängert bei den Kangaroos

Beruf oder Basketball? Diese Frage stellt sich für Ruben Dahmen nicht. Er macht beides. Sein Unternehmen wächst. Seine Entwicklung als Sportler leidet darunter allerdings nicht. Er hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert – und freut sich auf ein junges, hungriges Team, das die Fans der Iserlohn Kangaroos in der Saison 2020/21 begeistern wird!

„Basketball und die Iserlohn Kangaroos sind für mich ein extrem wichtiger Ausgleich zum Alltag. Ich bin mit dem Ball aufgewachsen – ein Leben ohne kann ich mir aktuell nicht vorstellen“, sagt der 26-Jährige. Immer wieder hat er sich in den vergangenen beiden Jahren die Frage gestellt, ob Beruf und Basketball zu verbinden sind. Und die Antwort, die er gefunden hat: „Ja, auf jeden Fall.“

Es ist kein Widerspruch, erfolgreich im Beruf und erfolgreich auf dem Feld zu sein. Und genau deswegen hat er die vergangene Saison und den coronabedingten Abbruch der Spielzeit mental abgehakt – und fokussiert sich auf das, was vor ihm liegt. „Der Saisonabbruch war alternativlos. Aber es ist an der Zeit, nach vorne zu schauen“, sagt der Iserlohner Junge, der in seine zwölfte Saison mit den Kangaroos geht.

In der vergangenen Saison sei es dem Team trotz des enormen Potenzials nicht gelungen, einen Flow zu finden, der es durch die Spielzeit trägt. „Wir haben unter unserem Niveau performed“, sagt Dahmen. Das soll in der neuen Serie nicht passieren. Was er dazu beitragen kann, dass die gemeinsamen Ziele erreicht werden können, hat er klar vor Augen: „Ich möchte meine Führungsqualitäten verbessern und mehr Verantwortung übernehmen“, sagt er.

Und dafür möchte er alles in die Waagschale werfen, was in seinem Repertoire vorhanden ist. Gute Defense, unbedingter Einsatzwille, ungebrochener Ehrgeiz, den richtigen Pass zur richtigen Zeit – oder auch selbst den Abschluss suchen. „Ich freue mich auf die Umstrukturierung und alles, was sie mit sich bringt. Und darauf, dass wir bald endlich wieder richtig loslegen können“, sagt Ruben Dahmen.

Für Kangaroos-Manager Michael Dahmen ist es ein absoluter Glücksfall, dass der 26-Jährige keine Entscheidung zwischen Basketball und Beruf trifft. „Ruben ist ein Ur-Iserlohner, bringt berufliches und Basketball gemeinsam unter einen Hut. Er ist ein erfahrener Point Guard, der die Liga kennt und jeden seiner Mitspieler besser machen will. Wir freuen uns, dass wir unseren Weg gemeinsam weitergehen.“

Iserlohn Kangaroos 20/21:
Stephan Völkel (HC), Joshua Dahmen #7(SF), Jonas Buss #20 (C/PF), Ruben Dahmen #22 (PG),

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos // Foto: M. Winkler

Autor:

Iserlohn Kangaroos aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen