Der Iserlohner Neujahrsball auf der Alexanderhöhe

Am zweiten Samstag im Januar ist beste Partylaune angesagt, wenn das neue Jahr mit einer Ballnacht in der Iserlohner Parkhalle begrüßt wird.
  • Am zweiten Samstag im Januar ist beste Partylaune angesagt, wenn das neue Jahr mit einer Ballnacht in der Iserlohner Parkhalle begrüßt wird.
  • hochgeladen von Stephan Greitzke

Ein festliches Ereignis für die Bürgerinnen und Bürger Iserlohns – das ist 2013 in besonderem Maße der Iserlohner Neujahrsball, der am Samstag, 12. Januar, in der Parkhalle auf der Alexanderhöhe stattfindet.

Organisiert wird der Ball auch in diesem Jahr wieder vom IBSV, Der Neujahrsball 2013 wird ein echtes Highlight.“ Für den musikalischen Rahmen sorgt in diesem Jahr die Showband „Firebirds“, die erstklassige Referenzen vorweisen kann. So spielten die fünf Musiker beispielsweise bereits bei folgenden renommierten Anlässen: Wiener Opernball; Semper Opernball Dresden; Presseball Berlin; Sportpresseball Frankfurt; Ball der Nationen München. Außerdem gibt es am Abend noch zwei Kurzauftritte des Künstlers „TJ-Wheels“, der als „Jongleur auf Rollschuhen“ einen akrobatischen Akzent beim Neujahrsball setzen wird. Mit Blick auf das leibliche Wohl wird eine Sektbar (ab 23 Uhr) eine weitere Neuerung darstellen.
Der Kartenvorverkauf für den Iserlohner Neujahrsball am 12. Januar hat bereits begonnen. Die Karten sind an folgenden Stellen erhältlich: Stadtinformation am Iserlohner Stadtbahnhof, in der Cashbox in der Iserlohner Innenstadt, in der „Kleinen Buchhandlung“ in der Letmather Innenstadt sowie in der Tanzschule Mangelsdorff, der Tanzwelt Schauburg sowie in Michaels Tanztreff.

Autor:

Stephan Greitzke aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.