Geschäftsräume gesucht
Laden „Neue Brücke“ in Iserlohn startet nach Coronapause wieder

Das Team des Ladens “Neue Brücke” freut sich auf den Neustart nach der Corona-Pause.
  • Das Team des Ladens “Neue Brücke” freut sich auf den Neustart nach der Corona-Pause.
  • Foto: Stadt Iserlohn
  • hochgeladen von Vera Demuth

Nach dreieinhalb Monaten Pause geht das Continue-Team im Laden "Neue Brücke", Hohler Weg 51, wieder an den Start. Die neun ehrenamtlich Engagierten freuen sich darauf, ihren Verkaufsbereich mit Haushaltswaren, Dekorationsartikeln und Kleinmöbeln wieder zu eröffnen.

Das Team startet am Mittwoch, 1. Juli, von 15 bis 17 Uhr, und am Samstag, 4. Juli, von 10 bis 13 Uhr, mit einem Sonderverkauf und gewährt dabei einen Wiedereröffnungsrabatt "auf alles”. Bei den Artikeln handelt es sich um Spenden aus Haushaltsauflösungen und Aufräumaktionen aus der heimischen Bürgerschaft. Das ehrenamtliche Team verkauft die Waren zu günstigen Preisen und spendet die Erlöse zur Unterstützung guter Zwecke in Iserlohn.
Die Wiedereröffnung des Ladens erfolgt nach den für Geschäfte geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Gemäß der Vorgabe von sieben Quadratmetern Fläche pro Kunde dürfen auf der kleinen Verkaufsfläche im Erdgeschoss maximal drei Personen und auf der großen Verkaufsfläche im ersten Obergeschoss maximal 14 Personen gleichzeitig anwesend sein. Zutritt darf nur mit Mund-Nasen-Maske erfolgen.
Continue-Koordinatorin Nicole Behlau freut sich darüber, dass der Laden "Neue Brücke" nach der Schließung das erste Continue-Projekt ist, das wieder seinen Betrieb aufnimmt: "Der Großteil der ehrenamtlich Engagierten gehört zur Gruppe der Seniorinnen und Senioren und somit zur Risikogruppe für eine potenzielle Infektion. Daher verlangt der Umgang mit diesen Menschen höchste Umsicht. Aber neben der Rücksicht auf die Gesundheit jedes Einzelnen ist es genauso wichtig, Lebensfreude durch Engagement und Begegnung zu ermöglichen."

Neue Geschäftsräume gesucht

Mit einer Spende der erwirtschafteten Erlöse ist das Team in diesem Jahr aber zunächst noch etwas zurückhaltend. "Uns fehlen die Einnahmen von dreieinhalb Monaten und wir wissen nicht, wie sich das Kaufverhalten der Menschen in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit entwickeln wird. Außerdem steht für 'Continue' Ende des Jahres eine örtliche Veränderung an, bei der für einen Umzug noch Kosten auf uns zukommen werden", erklärt Projekt-Koordinatorin Anne Kowski.
Hintergrund ist, dass es zum 1. April dieses Jahres in der Immobilie Hohler Weg 51 einen Eigentümerwechsel gegeben hat. Der neue Eigentümer beabsichtigt eine Umwidmung des Gebäudes von Geschäftsräumen in Wohnungen, sodass "Continue" mit seinem Verkaufsbereich aus dem ersten Obergeschoss weichen muss.
Insofern ist Continue-Koordinatorin Nicole Behlau nun auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten. Das Team wünscht sich eine Verkaufsfläche von ungefähr 60 bis 80 Quadratmetern, möglichst mit einem separaten Lagerraum und Toilette. Bevorzugt würde eine Lage in der Iserlohner Innenstadt mit Laufkundschaft und Anlieferungsmöglichkeit für Spender. Wer solche Räumlichkeiten zu einem günstigen Mietzins zur Verfügung stellen möchte, kann sich an Nicole Behlau unter Tel. 02371/2172083 wenden.

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen