"Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit"
Sternsingeraktion des Pastoralverbundes Iserlohn wirft ihre Schatten voraus

Die Anzahl der Urnenkirchen hat sich seit dem Jahr 2013 verdoppelt. Werkfoto: Aeternitas
  • Die Anzahl der Urnenkirchen hat sich seit dem Jahr 2013 verdoppelt. Werkfoto: Aeternitas
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Iserlohn. Am ersten Januarwochenende, 5./6. Januar 2019, findet wieder die alljährliche Sternsingeraktion im Pastoralverbund Iserlohn statt. Bei der kommenden Aktion wird unter dem Leitwort „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ beispielhaft das Engagement des Kindermissionswerks Aachen gegen Ausgrenzung vorgestellt. Die Organisatoren des Pastoralverbundes würden sich freuen, wenn sich wieder viele Kinder beteiligen. Darüber hinaus sind Eltern, die die Gruppen begleiten, willkommen.
Im Folgenden die Vorbereitungs- und Durchführungszeiten der einzelnen Gemeinden:
Sternsingeraktion in St. Gertrudis, Sümmern:
Durchführung der Aktion: Beginn ist am 6. Januar um 9 Uhr mit einer Aussendungsfeier in der St.-Gertrudis-Kirche. Die Aktion endet um 17 Uhr. In der Mittagszeit gibt es ein gemeinsames Mittagessen im Pfarrheim. Ansprechpartner: Tobias Hano, tobi-hano@t-online.de.
Sternsingeraktion in St. Hedwig, Nußberg:
Durchführung der Aktion: Samstag, 5. Januar, ab 12 Uhr an der Kirche St. Hedwig; Ansprechpartner: Andreas Althaus, DPSG Stamm Arche.
Sternsingeraktion in St. Aloysius / Hlst. Dreifaltigkeit:
Durchführung der Aktion: Samstag, 5. Januar, Treffen um 10.15 Uhr: Aussendungsfeier um 10.30 Uhr, anschließend Mittagessen, danach Sternsingeraktion im Gebiet Innenstadt und Wermingsen, Ende ca. 16.30 Uhr; Dankgottesdienst: Sonntag, 6. Januar um 9.30 Uhr in Begegnungsstätte Hlgst. Dreifaltigkeit, Schulstr. 35a, Ansprechpartnerin: Marion Kamberg, E-Mail: kamberg.marion@web.de.
Sternsingeraktion in Hl. Geist:
Die Sternsingeraktion 2019 findet nicht statt.
Sternsingeraktion in Herz Jesu, Hennen:
Vortreffen: 27. Dezember und am 3. Januar, jeweils 16 Uhr im KIZ in Hennen;
Durchführung der Aktion: Sonntag, 6. Januar, 11.15 Uhr Aussendung der Sternsinger im Familiengottesdienst; Ansprechpartnerinnen: Jutta Lowinski & Petra Lukoschek (0151/46660966).
Sternsingeraktion in St. Peter und Paul, Kalthof:
Vortreffen: 27. Dezember und 3. Januar um 17 Uhr, 5. Januar um 9.30 Uhr in den Gemeinderäumen (Schüttholzweg 2); Durchführung der Aktion: 5. Januar mit der Aussendung der Sternsinger um 10 Uhr; Ansprechpartnerinnen: Rosi Gersmann, R.Gersmann@unitybox.de, 02371-45344 & Angelica Geson, angelica-geson@t-online.de, 02371-797714.
Sternsingeraktion in St. Josef, Iserlohner Heide:
Vortreffen: Freitag, 4. Januar, 17.30 Uhr in der Begegnungsstätte St. Josef, Friedrich-Kaiser-Str. 28; Durchführung der Aktion: Sonntag, 6. Januar, 9.30 Uhr, Treffen vor dem Aussendungsgottesdienst um 8.30 Uhr in der Kirche St. Josef, anschließend Sternsingeraktion im Bereich Heide/Hombruch, danach gemeinsames Essen; Ansprechpartnerin: Agnes Rudnik 02371/152307 (nach 18 Uhr).
Sternsingeraktion in St. Michael:
Die Sternsingeraktion findet im Jahr 2019 in anderer Form statt: Der reguläre Sonntagsgottesdienst in der St.-Michaels-Kirche am 6. Januar, 18 Uhr, wird von den Sternsingern besucht. Am Ende des Gottesdienstes kann ein Segensaufkleber gegen eine Spende für die Aktion Dreikönigssingen 2019 erworben werden.
Zur Anmeldung:
Neben den Anmeldungen in den Pfarrbüros bis zum 18. Dezember ist es nun auch möglich, sich in Anmeldelisten einzutragen.
In Sümmern war es schon immer Tradition, dass möglichst jeder Haushalt besucht wurde und das soll auch im Januar 2019 wieder so sein. In Sümmern ist es also nicht erforderlich, sich für den Besuch der Sternsinger anzumelden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen