Überraschung beim 18. Spargelfest in Sümmern auf Hof Drepper

Spargelkönig 2019 wurde Lothar Moneke, besser als die Damen im Spargel schälen auf Zeit.
156Bilder
  • Spargelkönig 2019 wurde Lothar Moneke, besser als die Damen im Spargel schälen auf Zeit.
  • hochgeladen von Kirsten Greitzke

Bei wirklich anfangs noch etwas nebeligem Wetter, die Sonne versteckte sich hinter den Wolken, startete Punkt 11Uhr das 18. Spargelfest auf dem Hof Drepper. Ein Publikumsmagnet seit Jahren.

Familien, viele junge Leute und Ausflügler nutzen dieses Event in der Natur. Menschen, die zu Fuß unterwegs waren, teils als Gruppe mit Verpflegung an Board aber auch viele Fahrradfahrer, alle wollten den 1. Mai begrüßen. Ausreichend Parkplätze, für die mit dem PKW angereisten Besucher, standen zur Verfügung.
Der Familienbetrieb Hof Drepper und seine Mitarbeiter sowie die eifrigen Sportfreunde Sümmern hatten organisatorisch wieder einmal eine Höchstleistung erbracht. Natürlich stand der Spargel im Mittelpunkt des Geschehens. So gab es in der Tenne lecker angerichtete Teller mit frischem, dicken Spargel, Schinken und Frühkartoffeln. Dazu ein herrliches Gläschen Wein. Aber auch für andere Geschmäcker standen die Grillmeister der Sportfreunde Sümmern parat. Bratwurst, Grillfleisch und Pommes frites frisch zubereitet. Kuchenliebhaber kamen bei einer Tasse Kaffee und viel Selbstgebackenem auf ihre Kosten.
Wer nur kurz verweilen wollte konnte sich im Hof mit Gemüse, hausgemachtem Brot und Fleisch für die nächsten Tage eindecken. Die frischen, roten Erdbeeren lachten jeden schon beim Betreten des Geschäfts an. Getränkestände und viele Sitzmöglichkeiten luden aber eher zum Verweilen ein. Zudem kam die Sonne gegen 13 Uhr zum Vorschein.

Die Kinder indessen freuten sich über ein leckeres Eis vom Eiswerkwagen. Das Maskottchen der SF Sümmern war unterwegs und verteilte Anmeldungen für die Kinder zur Hofrallye. Die Hüpf- und Kletterburg, ein Laser-Fußballtor und eine Luftdartscheibe luden zum spielen ein. Airbrush war auch ein Magnet für die Kleinen. Viele Kids trugen am Ende des Tages mit Stolz ein Airbrush Tattoo.
Der größte Andrang herrschte allerdings bei den Pferden. Liebevoll waren die Begleiterinnen der Tiere unterwegs zur Freude der Reiter. Das kleine Streichelgehege mit Ziegen, Lamas, Esel und Pony fand bei Groß und Klein viel Anklang.

Für Musik vom Heuwagen aus war auch gesorgt. Safe by Sound, eine Band aus Iserlohn spielte zur Unterhaltung.

Was aber wäre das Spargelfest ohne die Spargelkönigin. Vielleicht auch einen Spargelkönig? Am Nachmittag fand der Spargelschäl-Wettstreit statt. Zwei Minuten hatten die Kandidaten Zeit und eine Jury stellte den Sieger fest. Dieses Jahr tatsächlich gab es den Spargelkönig in Sümmern. Lothar Moneke hatte sauberer und schneller geschält als seine Kontrahentinnen. Ein toller Tag auf Hof Drepper, eine klasse Organisation aller Verantwortlichen vom Hof und den Sportfreunden Sümmern um ihren Chef Mirko Trattner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen