Wann wird es wieder einmal richtig Sommer? Jahresempfang des ISSV im Schwimmbad Schleddenhof

6Bilder
Wo: Schleddenhof Freibad, Seeuferstraße, 58636 Iserlohn auf Karte anzeigen

Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Vereinen konnte an diesem Samstag Bettina Schotte, 1. Vorsitzende des ISSV zusammen mit Dr. Rainer Fiesel, Präsident des aktiven Schwimmclubs im Restaurant Schleddenhof begrüßen. In seiner Rede verwies Dr. Fiesel natürlich auf den total verregneten letzten Sommer, der sogar zu einem merklichen Rückgang von Vereinsmitgliedern geführt hat. Auch auf die Problematik, dass Kinder und Jugendliche wegen immer längeren Schulzeiten nicht mehr an Nachmittagen das Schwimmbad besuchen können, blieb nicht unerwähnt. Auch werden noch im Schwimmbereich soziale Talente als Coach für junge Schwimmer gesucht, wie es derzeit auch der DFB im großen Stile versucht. Betrachtet man die herrliche Schwimmanlage im Grünen kann man jedem nur empfehlen, diesen gesunden Sport auszuführen. Anlässlich der immer steigenden Energiepreise, das Schleddenhofer Schwimmbad wird ja beheizt, sollte der Anschluss des nahen Blockheizwerkes geplant oder zu mindestens vorbereitet werden, so Dr. Fiesel. Die zahlreich vertretenen Zuhörer, u.a. Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens, Dagmar Freitag, 1. Vorsitzende des Sportausschusses des Bundestages, Renate Schulte-Fiesel, stv. Landrätin, der Landtagsabgeordnete Michael Scheffler sowie Dr. Manfred Krämer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Iserlohn haben da aufmerksam zugehört.

Die Generalprobe draußen fiel allerdings ins Wasser. Denn nur ein einsamer Schwimmer wurde bei strömenden Regen und 8°C Temperatur auf der 50 Meter Bahn gesehen. Vielleicht auch ein gutes Zeichen, denn wenn die Schwimm-Generalprobe misslingt, wird die Hauptaufführung, wie zum Beispiel das 24 Stunden-Schwimmen am 18. August bestimmt dieses Jahr wieder ein voller Erfolg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen