Iserlohn - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

 Wolfgang Heinevetter.

Das Urgestein auf dem Weihnachtsmarkt Iserlohn
Wolfgang Heinevetter verstorben

Seine Schmiedehütte auf dem Iserlohner Weihnachtsmarkt war der Renner. Wolfang Heinevetter sorgte über 30 Jahre für Stimmung im Weihnachtsdorf. Das Weihnachtsmarkt-Urgestein verstarb am Montag im Alter von 75 Jahren in seiner Heimatstadt Verden. Aus Niedersachsen kam Heinevetter zum Studium nach Nordrhein-Westfalen und schließlich dann nach Iserlohn. In seinen Anfängen schmiedete er auf den Weihnachtsmärkten in Iserlohn und dann kam der Glühwein dazu. Das ganze wurde von den Besuchern des...

  • Iserlohn
  • 03.03.21
Decathlon wird nicht auf der Geschäftsfläche im Erdgeschoss des Parkhauses City eröffnen.

GfW-Aufsichtsrat tagte in außerordentlicher Sitzung
Auf der Suche nach einer Decathlon-Alternative

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung befasste sich in einer außerordentlichen Sitzung unter anderem mit der gegenwärtigen Mietsituation im Geschäftshaus City. Hierbei nahm insbesondere die vom Mieter Decathlon angekündigte Nichteröffnung der Geschäftsfläche im Erdgeschoss des Parkhauses City sowie die Perspektiven einer neuen Nutzung breiten Raum ein. "Wir gehen davon aus, dass die angekündigten Bemühungen des Sportartiklers, eine alternative Einzelhandelsnutzung in den...

  • Iserlohn
  • 19.02.21
Die Fachhochschule Südwestfalen lädt zum Programmierwettbewerb ein.

Programmierer gesucht
Fachhochschule lädt zum virtuellen Wettbewerb ein

Im Februar beteiligt sich die Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn zum zweiten Mal als sogenannter „Hub“ an der Qualifikationsrunde des Online-Programmier-Wettbewerbs „Hash Code“. Bei diesem von Google organisierten Wettbewerb treten am Donnerstag, 25. Februar, von 18.30 bis 22.30 Uhr weltweit mehrere tausend Teams von Programmierer an und müssen innerhalb von vier Stunden für verschiedene Optimierungsprobleme eine möglichst gute Lösung finden. Die besten Teams qualifizieren sich dabei für...

  • Iserlohn
  • 16.02.21
Die SIHK vermisst Öffnungsperspektiven für die Wirtschaft und befürchtet eine Insolvenzwelle.

Corona-Beschlüsse
Wirtschaft vermisst weiterhin Öffnungsperspektiven

SÜDWESTFALEN. Vor dem Hintergrund der aktuellen Beschlüsse des verlängerten Lockdowns vermisst die Wirtschaft im Märkischen Südwestfalen nach wie vor verlässliche Öffnungsperspektiven. „Knapp ein Jahr nach Beginn der Pandemie wird immer noch nicht unterschieden an welchen Orten hohe Infektionsrisiken herrschen und wo erfolgreich Schutzkonzepte eingesetzt werden. Politik muss jetzt schnell, die in den Beschlüssen angekündigte sichere und gerechte Öffnungsstrategie erarbeiten. Auch das...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.02.21
Zum Jahresende wurde der erste sanierte Bauabschnitts der Hauptstelle am Schillerplatz eröffnet.

Gut auch in Coronazeiten
Sparkasse Iserlohn blickt auf ein besonderes Geschäftsjahr 2020 zurück

Die Sparkasse Iserlohn blickt auf ein ungewöhnliches, aber dennoch respektables Jahr 2020 zurück: Die Bilanzsumme stieg im Verlauf des Jahres 2020 auf rund 1,88 Mrd. Euro. Die Kredite an Kunden nahmen um 3,8 Prozent und die Kundeneinlagen um 5,6 Prozent zu. Womit soll man noch Rendite erzielen? Das fragen sich die Anleger angesichts von Minus- und Niedrigzinsniveau nunmehr bereits seit Jahren. Vielfach liegt die Antwort in einer Investition in Immobilien, immerhin sind die...

  • Iserlohn
  • 12.02.21
Petra Pientka (l.) und Knut Schäfers (M.) von der Gebrüder Nolte Geschäftsleitung verabschieden
Horst Werner Senf (r.) in den verdienten Ruhestand.

Einst Jungmonteur, jetzt Rentner
Nach 42 Jahren in der Opel-Werkstatt

Bewerbungsgespräch am 7. November, Erteilung der schriftlichen Zusage mit Arbeitsvertrag durch den Arbeitgeber am08. November, Arbeitsbeginn am 9. November. Und zwar alles im Jahr 1978. So schnell ging es vor gut 42 Jahren für Horst-Werner Senf aus Iserlohn-Drüpplingsen, der damals als junger Kfz-Handwerker zu Gebrüder Nolte kam. 1977 war das Familienunternehmen gerade mit der Opel Werkstatt und dem Teilelager aus der Iserlohner Innenstadt in die Giesestraße gezogen. Zusätzlich zu den selbst...

  • Iserlohn
  • 05.02.21
Die DOUGLAS-Filiale an der Wermingser Straße in Iserlohn.

Filialschließungen bei Parfümerie-Kette
DOUGLAS bleibt in Iserlohn bestehen

Weil immer mehr Menschen online einkaufen, will Deutschlands größte Parfümeriekette Douglas hierzulande fast jede siebte Filiale schließen. Der Konzern reagiert mit dem Aus für rund 60 der mehr als 430 Filialen auf die immer schnellere Verlagerung der Umsätze ins Internet. Am vergangenen Montag gab nun Douglas bekannt, dass die Iserlohner Filiale erhalten bleibt. Die Filialen in den Nachbarstädten Schwerte und Menden werden jedoch geschlossen.

  • Iserlohn
  • 03.02.21
Viele Beschäftigte des Märkischen Kreises arbeiten im Home-Office. Foto: Derian

Coronavirus im Märkischen Kreis
Viele Kreismitarbeiter arbeiten im Home-Office

Märkischer Kreis. Arbeiten im Home-Office ist ein wichtiges Mittel zur Eindämmung der Corona-Pandemie: Kontakte am Arbeitsplatz, in der Pause, aber auch auf dem Weg zur und von der Arbeit entfallen. Beim Märkischen Kreis arbeiten aktuell rund 58 Prozent der rund 1.300 Beschäftigten von zu Hause aus. Bereits in der Zeit vor Corona hat der Märkische Kreis etwa 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, daheim oder mobil zu arbeiten. Mit Beginn der Pandemie ist das Angebot im Eiltempo...

  • Iserlohn
  • 28.01.21
Da der Neujahrsempfang nicht stattfinden konnte, wurden 150 Märkische Meisterbrote an die alljährlichen Gäste verschickt.

Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis
2.000 Euro Spende für Paulina

In diesem Jahr musste der Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis (KH) Corona-bedingt abgesagt werden. Erstmalig seit 28 Jahren trafen sich die zahlreichen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Kirche und Kultur nicht zu diesem gewohnten Jahresauftakt im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn. „Wir wollten das so nicht akzeptieren und haben uns überlegt, wie wir den Ausfall dieser traditionsreichen Zusammenkunft sinnvoll ausfüllen können“, so die beiden...

  • Iserlohn
  • 26.01.21

Umfrage der SIHK zu Hagen
Bremst die Pandemie den Generationswechsel in den Betrieben?

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) startet am 25. Januar eine Umfrage zum Nachfolgegeschehen im Märkischen Südwestfalen. Die Unternehmensnachfolge ist ein sensibles Thema. Für den Fortbestand des Betriebes ist es sehr wichtig, sich schon frühzeitig umfassend mit der Unternehmensnachfolge zu beschäftigen. Die Suche nach einem passenden Nachfolger war für viele Seniorchefs schon vor der Corona-Krise nicht einfach, doch die Pandemie hat den Generationswechsel noch...

  • Hagen
  • 25.01.21

Betriebe brauchen Planungssicherheit und Wachstumsperspektiven
Licht und Schatten prägen Konjunktur im Märkischen Südwestfalen

Nach dem dramatischen Konjunktureinbruch im Krisen-Jahr 2020 befindet sich die Wirtschaft im Märkischen Kreis, im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und in Hagen weiterhin in schwerstem Fahrwasser. Zu dieser Einschätzung kommt Ralf Stoffels, Präsident der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), bei der Vorstellung der aktuellen SIHK-Konjunkturumfrage zum Jahresbeginn 2021. Die aktuelle Lage ist so heterogen wie selten zuvor. Corona spaltet die Wirtschaft. Es gibt einerseits...

  • Hagen
  • 21.01.21
Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen.

Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen: Pandemiebedingt Online-Anwendung des Elektronisches Ursprungszeugnis (eUZ) nutzen
SIHK-Geschäftsstellen Iserlohn und Lüdenscheid schränken Servicezeiten vor Ort ein

Pandemiebedingt sind die SIHK-Geschäftsstellen Iserlohn und Lüdenscheid bis auf Weiteres für Kundenbesuche vor Ort nur von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet. Die Servicezeiten bleiben aber bestehen. Die SIHK-Mitarbeiter in Iserlohn und Lüdenscheid sind weiterhin per Telefon und digital von montags bis donnerstags bis von 7.30 bis 16 Uhr und freitags bis 14.30 Uhr erreichbar. Gerade in der Zeit der Pandemie sollte man die Zeit zur Umstellung auf die Online-Anwendung des Elektronischen Ursprungszeugnisses...

  • Iserlohn
  • 21.01.21
Gerade jetzt sollten Unternehmen das elektronische Ursprungszeugnis nutzen.

Corona-Lockdown
SIHK-Geschäftsstellen bleiben geschlossen

ISERLOHN. Pandemiebedingt sind die SIHK-Geschäftsstellen Iserlohn und Lüdenscheid bis auf Weiteres für Kundenbesuche vor Ort nur von 7.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Die Servicezeiten bleiben aber bestehen. Die SIHK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in Iserlohn und Lüdenscheid sind weiterhin per Telefon und digital von montags bis donnerstags bis von 7.30 bis 16 Uhr und freitags bis 14.30 Uhr erreichbar. Gerade in der Zeit der Pandemie sollte man die Zeit zur Umstellung auf die Online-Anwendung...

  • Iserlohn
  • 21.01.21
Tobias Bossmann bei der Präsentation seiner Ergebnisse. Foto: Fachhochschule Südwestfalen

Iserlohner Student entwickelt Produktkonfigurator für Unternehmen
"Ich bin eher ein Praxistyp"

Tobias Bossmann hat in seiner Bachelor-Arbeit einen Produktkonfigurator entwickelt, der Unternehmen unterstützt, die spezifischen Produktwünsche der Kunden zusammenzustellen. Produktkonfiguratoren unterstützen Unternehmen und deren Kunden bei der Planung und Produktauswahl. Darüber hinaus werden Zusatzinformationen und Services bereitgestellt, womit sich die Wettbewerbsfähigkeit verbessern lässt. Der 27-jährige Tobias Bossmann hat einen solchen Produktkonfigurator im Rahmen seiner...

  • Iserlohn
  • 11.01.21
Der neue AMK-Geschäftsführer Oliver Doerner.

Neuer AMK-Geschäftsführer
Oliver Doerner folgt auf Marcus Berghaus

Oliver Doerner ist seit dem 1. Januar neuer Geschäftsführer der Abfallentsorgungsgesellschaft desMärkischen Kreises mbH (AMK) und ihrer Tochtergesellschaften. Der Aufsichtsrat empfahl der Gesellschafterversammlung einstimmig, der Berufung des 55-jährigen diplomierten Wirtschafts- und Maschinenbauingenieurs zuzustimmen. Oliver Doerner tritt die Nachfolge vonMarcus Berghaus an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe. In Zusammenarbeit mit...

  • Iserlohn
  • 08.01.21
2 Bilder

Neues aus der Obergrüne
Steakhouse eröffnet im ehemaligen Braustübl

Es tut sich was in der Iserlohner Obergrüne, genauer gesagt im ehemaligen Braustübl, das schon seit über zwei Jahren leer steht. Heute wurde eine neue Außenwerbung angebracht. Demnach scheint demnächst im Schatten der Brauerei ein Jewel Steakhouse zu eröffnen. Auf seiner Homepage verkündet der Betreiber: "Wir sind Restaurant, Steakhouse, Eventlocation, Sommerterrasse, Fleisch-Tempel und Wein-Oase zugleich." Genauere Infos folgen.

  • Iserlohn
  • 16.12.20
Der Vorstand der Sparkasse Iserlohn, Manfred Schäfer, Dr. Christoph Krämer und Thomas Nagel (v.l.), freut sich über die Wiedereröffnung der Hauptfiliale.
11 Bilder

Markt der Möglichkeiten
Sparkasse Iserlohn eröffnet Hauptfiliale am Schillerplatz wieder

Was lange währt – genauer gesagt drei Jahre –, wird endlich gut: Die Sparkasse Iserlohn hat am Montag die kernsarnierte Hauptstelle am Schillerplatz wiedereröffnet. Der Geschäftsbetrieb für die 140 Mitarbeiter hat begonnen, die Zeit der Provisorien ist für die Angestellten wie für die Kunden endlich vorbei. "Ich bin heute beruhigter als noch vor ein paar Tagen", sagt Manfred Schäfer, der im Sparkassen-Vorstand zuständig für die Umbauarbeiten ist. Denn bis zuletzt sah das Gebäude wie eine große...

  • Iserlohn
  • 09.12.20

SIHK informiert
Erweiterung der Hilfsprogramme in der Corona-Pandemie

HAGEN.ISERLOHN. Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) weist darauf hin, dass die außerordentliche Wirtschaftshilfe aufgrund der Schließungen bis zum 20. Dezember verlängert wird. Mit der Dezember-Hilfe sollen die von den Schließungen betroffenen Unternehmen auch im Dezember Zuschüsse in Höhe von bis zu 75 Prozent des Vergleichsumsatzes im Jahr 2019 als Hilfen erhalten. Die Antragstellung werde aktuell vorbereitet. Mit der Überbrückungshilfe II und der November-Hilfe...

  • Iserlohn
  • 07.12.20
Zahlreiche Geschäfte in der Iserlohner Innenstadt haben sich auf gemeinsame Kernöffnungszeiten geeinigt.

Einheitliche Öffnungszeiten
Viele Innenstadtläden in Iserlohn einigen sich

Auf gemeinsame Kernöffnungszeiten haben sich zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt geeinigt. Mit der Aktion „Kernöffnungszeiten in Iserlohn“ wirbt die Werbegemeinschaft Iserlohn für den Einkaufsstandort Iserlohn. Alle Besorgungen in der Innenstadt in einem Rutsch zu erledigen, konnte durch unterschiedliche Öffnungszeiten und Ruhetage zu einer echten Herausforderung werden, beschreibt die Werbegemeinschaft die bisherige Situation. Das eine Geschäft hat zwar bis 17 Uhr geöffnet, doch in einem...

  • Iserlohn
  • 28.11.20
Die Filiale der Märkischen Bank in Iserlohn-Grüne schließt.

Schließung im Januar
Märkische Bank gibt Standort in der Grüne auf

Seit März ist die Filiale der Märkischen Bank an der Düsingstraße 60 im Stadtteil Grüne wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Zum 15. Januar 2021 wird die Geschäftsstelle allerdings endgültig dicht gemacht. Von Vera Demuth Als Grund gibt die Märkische Bank an, dass der Standort in der Grüne nicht mehr kostendeckend betrieben werden könne. Ursache hierfür seien das veränderte Kundenverhalten, das sich verstärkt auf mobile und digitale Bankdienstleistungen verlagere, sowie die anhaltende...

  • Iserlohn
  • 24.11.20
  • 1
Christian Schweitzer (l.), Aufsichtsratsvorsitzender der Sauerlandpark Hemer GmbH, und Parkgeschäftsführer Thomas Bielawski (r). gratulierten Stefan Lunkenheimer zur Eröffnung des Restaurants "ZwanzigZehn".

Sauerlandpark Hemer
Restaurant "ZwanzigZehn" öffnet seine Türen zum To-Go-Verkauf

Das war eigentlich anders geplant. Als Stefan Lunkenheimer das "Go" des Aufsichtsrats der Sauerlandpark Hemer GmbH erhielt, um dem Restaurant "ZwanzigZehn" wieder Leben einzuhauchen, war vorgesehen, die ersten Gäste persönlich zu begrüßen. Dann allerdings kam die Corona-Schutzverordnung mit den bundesweiten Restaurantschließungen dazwischen. „Selbstverständlich haben auch wir die Sinnhaftigkeit dieser Entscheidung verstanden. Für uns wirkt sie sich allerdings doppelt schwer aus“, so Inhaber und...

  • Hemer
  • 16.11.20
Am Donnerstag trafen sich (v.l.) Martin, Rudolf und Helga Nixdorf sowie Michael und Elisabeth Piepenstock, Michael Thelen (Beirat der Piepenstock Management Holding) und Markus Neu (CEO der Piepenstock Management Holding) zur obligatorischen Schlüsselübergabe.

Hemer: Nixdorf wird Piepenstock
Autohausgruppe zieht in das Gebäude des Familienunternehmens

Von André Günther Jetzt ist die Katze aus dem Sack! Zum 1. Januar 2021 übernimmt die Piepenstock Autohausgruppe das Familienunternehmen Nixdorf in Hemer. Und es schließt sich auch ein Kreis, denn somit geht das Autohaus nach fast 40 Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit an den ehemaligen Ausbildungsbetrieb von Rudolf und Martin Nixdorf über. Die Familien Nixdorf und Piepenstock verbindet eine langjährige gemeinsame Historie. So hatte Rudolf Nixdorf in den 50er-Jahren nicht nur seine...

  • Hemer
  • 13.11.20
EnerSys in Wehringhausen.
2 Bilder

200 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz
Massiver Schlag für Betroffene: HAWKER schließt Produktionsstandort in Hagen

Nachdem in den letzten zwölf Monaten am Produktionsstandort Hagen massive Verluste generiertworden sind und die Auslastung des Werkes dieses Jahr unter 50 Prozent lag, hat sich der Enersys Konzern entschieden die Produktion am Standort Hagen zu schließen. Die Erwartungshaltung des Konzerns ist, dass der Markt im Bereich der klassischen Bleibatterien nicht wieder gesteigert wird und somit Überkapazitäten abgebaut werden müssen. Durch die Schließung des Werkes sind ca. 200 der 380 Mitarbeiter...

  • Hagen
  • 12.11.20
Einen verkaufsoffenen Sonntag wie auf diesem Bild wird es wahrscheinlich in diesem Jahr in Iserlohn nicht mehr geben.

Volle Innenstadt
Werbegemeinschaft Iserlohn würde verkaufsoffene Sonntage im Advent begrüßen

Insgesamt fünf verkaufsoffene Sonntage – vier an den Adventssonntagen und einer am 3. Januar 2021 – kann es nach einem Erlass von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart geben. Bei der Werbegemeinschaft Iserlohn würde man die Verkaufstage begrüßen. Weil die Gewerkschaft Verdi vergangene Woche Klage dagegen eingereicht hat, glaubt die Werbegemeinschaft aber nicht, dass die Tage tatsächlich stattfinden. Von Vera Demuth "Verdi wird mit der Klage durchkommen. Die verkaufsoffenen Sonntage werden...

  • Iserlohn
  • 10.11.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.