Im Haus des Handwerks in Iserlohn:
Traditionelle Freisprechungsfeier der Bäcker-Innung Märkischer Kreis

Im Rahmen einer Feierstunde im Haus des Handwerks in Iserlohn wurden jetzt  die Auszubildenden der Bäcker-Innung Märkischer Kreis freigesprochen.
  • Im Rahmen einer Feierstunde im Haus des Handwerks in Iserlohn wurden jetzt die Auszubildenden der Bäcker-Innung Märkischer Kreis freigesprochen.
  • Foto: Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis
  • hochgeladen von Helmut Eckert

Traditionell - im Rahmen einer Feierstunde im Haus des Handwerks in Iserlohn - wurden jetzt die Auszubildenden der Bäcker-Innung Märkischer Kreis freigesprochen.

Für den Anfang des Jahres nach kurzer, schwerer Krankheit verstorbenen Innungsobermeister Karl Schreiber, übernahmen der stellvertretende Obermeister Karl-Jörg Voss sowie Innungsgeschäftsführer Jens Rodermund die Begrüßung der zahlreichen Gäste und die Würdigung der guten Abschlussergebnisse. Sie betonten in ihren Reden die Chancen eines Abschlusses im Handwerk und die daraus resultierenden Weiterbildungsmöglichkeiten für die erfolgreichen Absolventen*innen. Einen besonderen Dank sprachen die Innungsvertreter den Ausbildungsbetrieben, Freunden und Verwandten der Auszubildenden sowie den Prüfungsausschussmitgliedern aus, ohne deren Unterstützung ein erfolgreicher Berufsabschluss nicht möglich gewesen wäre.

Im Ausbildungsberuf „Bäcker“ erzielte Anna Maria Böckelühr von der Bäckerei Carsten Ashauer aus Iserlohn das beste Prüfungsergebnis. Mit Ihr zusammen erhielten folgende Absolventen ihren Gesellenbrief als Bäcker: Leon Kirchner (Bäckerei Karl-Jörg Voss, Meinerzhagen), Anil Sahin (Bäckerei Rainer Tillmann, Balve) und André Weißenfels (Nestor Bildungsinstitut GmbH, Lüdenscheid).

Das beste Prüfungsergebnis bei den Bäckereifachverkäuferinnen und Bäckereifachverkäufern erreichte Daniela Schröter von der Goldbäckerei Grote GmbH & Co. KG aus Balve. Weiterhin freigesprochen als Fachverkäufer*in im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei wurden: Bellinda Böhm und Philipp Viaene (beide Bäckerei Kayser GmbH, Neuenrade), Julia Hoffmann und Lisa Marie Hohmann (beide Bäckerei & Mühle Eberhard Vielhaber GmbH & Co. KG, Sundern-Stockum) Dana Merkel (Ralf Christian Gießelmann, Bergneustadt), Sophie Schrimpf (ebenfalls Goldbäckerei Grote GmbH & Co. KG, Balve). Bereits im Winter hatte Jennifer Neuhaus von der Büsch GmbH, Menden, ihre Ausbildung vorzeitig erfolgreich abgeschlossen.

Die Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis mit Geschäftsstellen in Iserlohn und Lüdenscheid vertritt als Arbeitgeberverband des Handwerks die Interessen ihrer 24 Innungen mit rund 1.300 Innungsfachbetrieben.

Autor:

Helmut Eckert aus Schwerte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.