Mozart-Requiem am Sonntag, 11. November 2018, 17.00 Uhr, in der Johanneskirche

Anzeige
Bettina Ranch, Mezzosopran
Iserlohn: Johanneskirche | Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10
Mozart-Requiem in der Johanneskirche Iserlohn am Sonntag, 11. November 2018 – 100 Jahre nach Ende des 1. Weltkrieges
Pressemitteilung
Auf den Tag genau wird am Sonntag, 11. November 2018, 17.00 Uhr, 100 Jahre nach Beendigung des 1. Weltkrieges in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, das Requiem von W. A. Mozart aufgeführt. Mit einer Schweigeminute wird den vielen Toten dieses schrecklichen Krieges gedacht.
Neben der Sopranistin Julia Sophie Wagner, dem Tenor Marcel Reijans, dem Bass Raimund Nolte, dem Neuen Bach-Collegium NRW und dem Märkischen Motettenkreis Iserlohn unter der Leitung von Kantor Dr. Wolfgang Besler wird auch die Mezzosopranistin Bettina Ranch dabei sein. Bettina Ranch hat mit dem Märkischen Motettenkreis mehrfach, zuletzt bei der Aufführung des PAULUS von Mendelssohn im November 2017 im Parktheater Iserlohn, zusammen musiziert. Seit mehreren Spielzeiten ist sie Ensemblemitglied des Aalto-Theaters in Essen. Gegenwärtig ist sie dort als die „Carmen“ zu hören.
Besonders reduzierte Eintrittskarten zu 18,00 E (Schüler/Studenten 10,00 E) gibt es im Vorverkauf in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20, ALPHA-Buchhandlung, Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.