Isselburg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Chevrolet gestohlen

Anholt. Am Donnerstag wurde ein auf der Straße Markt abgestellter grauer Pkw Chevrolet Matiz im Wert von ca. 800 Euro gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen 16 und 16.30 Uhr. Zu der Tat gibt es eine Vorgeschichte: Der Pkw war am Sonntagabend gegen 23 Uhr am Tatort abgestellt worden - unverschlossen und der Schlüssel in der Mittelkonsole deponiert. Am Montagmorgen stellte der Anzeigenerstatter fest, dass der Pkw verschlossen war und der Schlüssel nicht mehr in der Mittelkonsole lag. Hinweise...

  • Isselburg
  • 15.11.19

Aus Drei mach Eins: Ab dem 5. April wird's schwierig, die A3 zu passieren
Autobahn 3 zwischen Emmerich und Wesel zum Ende der KW14 für drei Tage gesperrt

Wesel/Emmerich/Krefeld (straßen.nrw). Statt drei Mal die A3 zwischen Wesel und Emmerich für Baumaßnahmen voll zu sperren, legt Straßen.NRW alle Sperrungen auf ein Wochenende. Verkehrsteilnehmer werden so weniger belastet. Von Freitag (5.4.) ab 20 Uhr bis Montag (8.4.) um 5 Uhr ist die A3 in beiden Fahrtrichtungen in drei Abschnitten gesperrt. - Der erste Abschnitt liegt zwischen den Anschlussstellen Emmerich und Emmerich-Ost. Hier werden in der Brückenbaustelle Speelberger Straße...

  • Wesel
  • 26.03.19
Das Bild stammt von der Überwachungskamera.
3 Bilder

Polizei fragt: Wer hat diesen Mann gesehen und kann hilfreiche Angaben machen?
Täter klaut 70-Jähriger ihre Handtasche und hebt mit ihrer EC-Karte Geld ab

Die ermittelnde Polizeidienststelle wendet sich mit diesem Aufruf an die Öffentlichkeit ... Am 06.02.2018, gegen 11.00 Uhr, entwendete der bisher noch unbekannte Täter (siehe Lichtbild) einer 70-jährigen Dame beim Aussteigen aus einem Zug in Münster Hbf. ihre Geldbörse aus der Handtasche, die die Telgterin mit sich führte. Mit der, in der Geldbörse befindlichen EC Karte, kaufte der Täter an Fahrkartenautomaten im Bahnhof Münster und Essen Hbf Fahrkarten und hob von einem Geldautomaten im...

  • Wesel
  • 25.03.19

Isselburgerin wurde erpresst
Internet-Bekanntschaft täuschte Notlage vor

Eine 65-jährige Isselburgerin wurde Opfer eines dreisten Betrugs über das Internet durch sogenanntes Romance-Scamming. Bereits mehrere Wochen chattete sie mit einer Person, die sie über ein Online-Datingportal kennengelernt hatte. Nach einiger Zeit täuschte die Internetbekanntschaft der Isselburgerin eine Notlage vor, wofür er sie bat, eine vierstellige Eurosumme auf ein Konto in der Türkei zu überweisen. Diese Überweisung führte die Geschädigte auch durch. Daraufhin wurde die 65-Jährige...

  • Isselburg
  • 20.11.18

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.