Niederlage für Wüst, Mertens in Isselburg vorne

Bürgermeister Rudi Geukes (Mitte) und der Stadtverbands-Vorsitzende der CDU, Ulrich Sühnen (links) schauen auf die Ergebnisse. Foto: Ralf Beyer
  • Bürgermeister Rudi Geukes (Mitte) und der Stadtverbands-Vorsitzende der CDU, Ulrich Sühnen (links) schauen auf die Ergebnisse. Foto: Ralf Beyer
  • hochgeladen von Jörg Terbrüggen

Die Wahl in Isselburg ist entschieden. Doch nicht der CDU Spitzenkandidat Hendrick Wüst setzte sich durch. Er kam mit 39,9 Prozent der Stimmen nur auf den zweiten Rang. Strahlen durfte zumindest in Isselburg SPD Kandidat Klaus Mertens, der 42,8 Prozent der Stimmen erlangte. Dritte Kraft bleiben die Grünen mit 6,4 Prozent. Die Piraten folgten mit 5,4 Prozent, die FDP kam auf 4,2 Prozent. Aussichtslos waren die Linken mit nur 1,3 Prozent.

Autor:

Jörg Terbrüggen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.