Feuer loderte immer wieder auf: Löscharbeiten dauerten sehr lange
Brand im Maschinenraum eines Gütermotorschiffes- niemand wurde verletzt

Grieth. Auf einem niederländischen Gütermotorschiff (GMS), das stromaufwärts auf dem Rhein in Richtung Duisburg unterwegs war, hat es am Mittwochnachmittag, 22. April, 15 Uhr, im Maschinenraum gebrannt.
Dem Schiffsführer waren im Steuerhaus verschiedene Alarme angezeigt worden. Parallel dazu meldete ihm ein Matrose starke Rauchentwicklung im Maschinenraum.
Der 32-Jährige reagierte sofort: Er leitete mit dem Notruder ein Ankermanöver ein und stoppte das mit 1.200 Tonnen Düngemittel beladene Schiff linksrheinisch außerhalb der Fahrrinne (Höhe Rhein-km 848,5/Grieth). Weil das Feuer immer wieder aufloderte, dauerten die Löscharbeiten der Feuerwehr bis 20:30 Uhr.
Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen kam es vermutlich wegen eines technischen Defekts zu einem Brand in der Ruderanlage. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt untersagte dem GMS die Weiterfahrt. Während der Löscharbeiten konnte der Schiffsverkehr die Unfallstelle ungehindert passieren.

Autor:

Silvia Decker aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen