Die Ausstellung mit vielen schönen Fotos: 120 Jahre neue Pankratius-Kirche

Kalkar. Etwas ganz Neues gibt es in diesen Tagen aus Anlass der Feier „120 Jahre neue Pankratius-Kirche Altkalkar“: Natürlich weiß jeder, dass die Ursprünge der Altkalkarer Pfarre schon fast in Konstantins Zeiten zu suchen sind, lange bevor der Klever Graf an St. Nicolai und Kalkar dachte. Vielleicht sind die Trennlinien zwischen den Kalkarer Gemeinden nun doch aufgeweicht: Nun sind in der Passionskapelle der Nicolai-Kirche Bilder zu St. Pankratius Altkalkar von Josef Boßmann ausgestellt über die Baugeschichte 1894, über die Passionsspiele auf dem Monre-Berg, über die Häuser, Bräuche, die Schule und die Pfarrgeschichte. Da am Pfingstmontag die 120 Bilder nur ein paar Stunden und dann nur den damaligen Besuchern beim Pfarrfest der Heilig-Geist-Gemeinde zugänglich waren, hat Josef Boßmann mit der Hilfe von Hans-Jürgen Nentwich die Bilder noch einmal sortiert und mit Kurztexten beschriftet an den Stellwänden in der hinteren Kapelle der Nicolai-Kirche zugänglich gemacht. Dort finden sich Kommuniongruppen und Vereine, Seelsorger und Messdiener, Kirchenvorsteher und Bauhelfer, kurz kleine und große Altkalkarer. Dass für zehntausende Niederrheiner der Monreberg und seine Passions- und Theaterspiele bis in die Hitlerzeit hinein ein starker Anziehungspunkt war, zeigen eindrucksvoll die vielen Kalkarer Darsteller und die präsentierten Berichte. Manche alte Katstelle und manches Haus ließ sich in Altkalkar schon auf historischen Zeichnungen finden. Aus der ersten Zeit der Photographie sind Josef Boßmanns Bilder vielen Zeitzeugen eine bewegende Erinnerung an die bekannten Familien und Besitzer. Wie sich vom Plan bis zur Fertigstellung und bis über alle Kriegswirren hinweg die Pankratiuskirche in 120 Jahren entwickelt hat, stellt die Ausstellung in eindrucksvollen Zeitschnitten dar. Es lohnt sich, in Ruhe diese Bilder anzusehen zu den Öffnungszeiten der Nicolai-Kirche bis Mitte Oktober.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen