Fenster-Themenabend in St. Nicolai
Vortrag mit Orgelklängen

  • Foto: Alois van Doornick
  • hochgeladen von Tim Tripp

Kalkar. Zum dritten Themenabend in Sachen Fenstereinbau in St. Nicolai lädt die Nikolaus-Bruderschaft für kommenden Freitag 4. September ein. Kantor Jan Szopinski umrahmt den Vortrag mit Orgelstücken. Zum ersten Mal werden der Gemeinde Fotos der letzten beiden Fenster präsentiert, die ab Montag, dem 7. September vor der Orgelbühne eingebaut werden. Mit einem Film wird die Herstellung der opalen und opaken Überfanggläser in der Glasbläserei Lamberts in Waldsassen im bayrischen Wald vorgestellt. Mit einer Power-Point-Präsentation gibt es einen Rückblick auf den Beginn und die Entwicklung der Fensteridee in der Zeit vor 2000. Weitere Fotos zeigen die riesige Motivvielfalt und die wunderbare Farbgebung im Großformat und Nahaufnahmen. Wenn am kommenden Sonntag das hochrangige Orgelkonzert im Rahmen der geistlichen Abendmusik mit Prof. Roman Perucki aus Danzig um 19 Uhr beginnt, wird auch er bereits von vier hohen Gerüsten auf der Orgelseite umgeben sein, die jetzt zum Einbau auch neuer Lüftungsflügel für die Feuchtigkeitsregulierung in St. Nicolai aufgestellt werden. Aber gerade dass das Abendlicht der hohen Fenster von St. Nicolai ein intimes Leuchten auch bei den dunkleren Fenstern erzeugt, gehört mit zum Geheimnis des mundgeblasenen Glases aus Waldsassen. Interessierte Besucher können sich davon in der Abendstunde überzeugen. Der einstündige Themenabend mit interessanten Hintergrundberichten beginnt in St. Nicolai am Freitag, 4. September um 19 Uhr. Kantor Jan Szopinski umrahmt den Vortrag mit Orgelstücken. Foto: privat

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen