Kalkar - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Norbert Remy (l.) und Detlev Schulz (r.) sind kurz vor der Ernte des feldfrischen Grünkohls aus dem eigenen Garten.

Naturnahes Kalkar unterstützt "GemüseZeiten" von Norbert Remy und Detlev Schulz
Gemeinsames Gärtnern in Hönnepel: Das Dorf macht es möglich

Hönnepel. Ab 2021 sollen auf dem Grundstück hinter der alten Molkerei pflanzfertige Beete zur Verfügung gestellt werden. „Gartenbegeisterte aus der Region können hier von März bis November ihr eigenes Gemüse anbauen und feldfrisch ernten“, sagt Norbert Remy, der neben Detlev Schulz einer der Mitorganisatoren des Projekts "GemüseZeiten" ist, welches von der Interessensgemeinschaft Naturnahes Kalkar unterstützt wird. 45 und 90 Quadratmeter groß sein sollen die Parzellen, auf denen nicht nur...

  • Kalkar
  • 27.10.20
Jessica Steinvoort nimmt sich für ihre Gespräche viel Zeit, um auf alle Fragen eingehen zu können. Foto: Christian Breuer/Bistum Münster

Gesundheitliche Versorgungsplanung
Jessica Steinvoort berät in der Planung der letzten Lebensphase

Wichtige Entscheidungen treffen, bevor es zu spät ist. Damit zum Lebensende die eigenen Wünsche berücksichtigt werden und Angehörige oder Ärzte nicht mutmaßen müssen, ab wann jemand keine Behandlung mehr möchte. Oder wer als Vormund die Verantwortung übernimmt, ob eine Krankensalbung gewünscht ist oder wie die Beerdigung ablaufen soll. Wer mit Jessica Steinvoort einen Termin vereinbart, will genau solche Fragen klären und die Antworten schriftlich festhalten. Xanten/Kalkar/Goch. Seit Beginn...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 23.10.20
Da staunten die Seniorinnen und Senioren nicht schlecht.
2 Bilder

Da freuten sich die Senioren
Kleine Abwechslung im Corona-Alltag in Kalkar

Am vergangenen Sonntag, 4. Oktober, spielte die Erwachsenen-Bläserklasse des Musikvereins Kalkar im Garten auf Haus Horst in Kalkar. Kalkar. Ein kleines Ständchen hatten die Musiker wochenlang vorbereitet, so macht es doch Sinn und Freude mit einem Ziel vor Augen zu üben. Am Sonntag dann ein kleines Pokerspiel mit dem Wetter, erst Regen, dann Sturm und die Organisatoren wollten schon absagen. Aber mit Mut und Zuversicht auf den Wetterbericht wurden die Bewohner mit dicken Jacken und Decken...

  • Kalkar
  • 09.10.20
  • 1
Sie gewannen mit einigen hundert Stimmen Vorsprung.

„Beste Band im Westen“
Alfred Johnson gewinnt im WDR2 Bandwettbewerb

Nachdem die Band im Frühjahr schon einmal gewann, nahmen Alfred Johnson im WDR2 Bandwettbewerb zur “Besten Band im Westen” am vergangenen Montag erneut den Titel mit nach Hause. Die sechsköpfige Hardrock-Band aus Kleve und Goch gewann die einwöchige Onlineabstimmung mit einigen hundert Stimmen Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Alfred Johnson freuen sich sehr über die vielen Stimmen ihrer Fans, die aus ganz Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden mitfieberten. Der Gewinnersong „Hide in...

  • Kleve
  • 08.10.20
  • 1
  • 1
Auszubildende Lena Neyenhuisen, Bürgermeister Günter Steins, Kämmerer Ferdi Böhmer und Katrin Börgers vom Personalamt.

Ausbildung in der Gemeinde
Lena Neyenhuisen ist Azubi in Kranenburg

Kranenburg. Im August diesen Jahres hat Lena Neyenhuisen eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Kranenburg begonnen. In den nächsten drei Jahren wird sie, genau, wie die zwei weiteren Auszubildenden, die aktuell ihre Ausbildung bei der Gemeinde Kranenburg machen, die unterschiedlichen Abteilungen und Außenstellen kennenlernen. Das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsbeginn August 2021 ist bereits zwar schon abgeschlossen, aber für August 2022 kann man sich wieder ab...

  • Kranenburg
  • 07.10.20
Die NIAG bedauert Unannehmlichkeiten für die Fahrgäste.

Auch die NIAG betroffen
Verdi ruft erneut zum Streik auf

Die NIAG geht davon aus, dass die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Donnerstag, 8. Oktober, auch ihre bei NIAG arbeitenden Mitglieder wieder zum Streik aufruft. Für den Fall eines erneuten Ausstands, der nach Medienberichten die NIAG einschließen soll, geht das Unternehmen davon aus, dass etwa ein Viertel der Verbindungen im Verkehrsgebiet betroffen sein können. Der Großteil des Verkehrsangebots könne zwar - wie schon in der vergangenen Woche - Dank des Einsatzes der...

  • Kleve
  • 07.10.20
Wird Dr. Boris Nikolai Konrad  neuen Gedächtnisweltrekord aufstellen?

"Das Beste im Westen"
Kranenburger Gedächtnissportler probiert Weltrekord im WDR

Kranenburg. In der am 9. Oktober um 21 Uhr ausgestrahlten WDR Fernsehsendung "Das Beste im Westen" (Sendung wurde vorab aufgezeichnet), versuchte sich der Kranenburger Gedächtnisexperte Dr. Boris Nikolai Konrad  in einem neuen Gedächtnisweltrekord. Unter offizieller Begutachtung von Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland hatte er in 90 Sekunden die zufällige Reihenfolge von mindestens 30 Bildern auswendig lernen müssen, während er mit drei Bällen jonglierte.  Anfang des Jahres...

  • Kranenburg
  • 06.10.20

Corona-Pandemie
Quarantäne in der Kita Zauberfarben

Kellen. In der Kindertageseinrichtung Zauberfarben im Stadtteil Kellen gibt es eine bestätigte Infektion mit dem Coronavirus. Für alle Kinder und Beschäftigten ordnet das Gesundheitsamt eine Quarantäne an. Die Kontaktpersonen werden kurzfristig getestet. Die mit dem Coronavirus infizierte Person wurde im Rahmen eines in Kitas üblichen Routinetests untersucht. Gestern, am 5. Oktober, wurde das positive Testergebnis bekannt. Die Person zeigt bisher keinerlei Krankheitssymptome.  Nach...

  • Kleve
  • 06.10.20
Die Firma Teak24 unterstützt Amadou Diallo bei seinem sozialen Projekt.

Soziales Projekt
12 Schultafeln für eine Berufsschule in Guinea

Die Firma Teak24 unterstützt den 32-jährigen Amadou Diallo bei seinem Vorhaben, eine Berufsschule in seinem Heimatdorf in Guinea zu bauen. Zwölf große Schultafeln hat Amadou Diallo dazu von Carolin Hövelmann von der Firma Teak24 dankend angenommen.  Über den Bericht in der Zeitung wurde sie auf die geplante Aktion aufmerksam. „Es ist ein soziales Projekt aus Eigeninitiative - direkt für sein Heimatdorf. Das hat mir besonders gefallen“ sagt Carolin Hövelmann. Die Tafeln werden mit bereits im...

  • Bedburg-Hau
  • 05.10.20
 Interessierte Eltern der Jahrgangstufen fünf bis acht verbrachten einen interessanten Informationsabend.

Workshop für Eltern und Schüler am Jan-Joest Gymnasium in Kalkar
"Logineo" und "Moodle"

Im letzten Schuljahr haben Schüler-Eltern und Lehrkräfte leidvoll erfahren, wie schwer es ist, Unterricht über eine Lernplattform zu organisieren und durchzuführen. Dabei traten technische Probleme auf, Nerven lagen blank, Vereinheitlichungen wurden gewünscht und umgesetzt, neue Kommunikationskanäle wurden aufgebaut und vieles mehr. Kalkar. Um gut auf einen Distanzunterricht vorbereitet zu sein, haben Daniela Bodden, Stephan Lennarz und Frank Krebbing für interessierte Eltern der...

  • Kalkar
  • 29.09.20
Gemeinschaftlich wurde gegen den Unrat vorgegangen.

Rhine Clean Up 2020
Eine Tonne weniger Müll

Kürzlich fand in Salmorth das alljährliche RhineCleanUp statt. Die Müll-Sammelaktion freute sich über etwa 90 Helferinnen und Helfer, die bei sonnigem Wetter und mit toller Stimmung die Uferabschnitte zwischen dem Modellflugplatz bis hin zum Rheinkilometer 859,3 von Unrat befreit haben.  Kleve. Bemerkenswert ist das jährlich wiederkehrende Engagement der freiwilligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die auch in diesem Jahr wieder dafür gesorgt haben, dass die Aktion ein voller Erfolg wird....

  • Kleve
  • 22.09.20
  • 1
Die Jugendlichen der Movefactory zeigen schon einmal, was die Besucher bei der Nacht der Jugendkultur erwartet.

"nachtfrequenz´20"
Eine Nacht der Jugend

Kleve. Ob Streetdance, Impro-Theater oder Tricking - bei der Nacht der Jugendkultur am 26. September in Kleve haben Jugendliche ab 14 Jahren  die Möglichkeit in ein vielfältiges Workshop-Angebot hineinzuschnuppern. Bereits zum vierten Mal organisiert das Klever Jugendzentrum Kalle, das Theater im Fluss und das Jugendbüro diese besondere Nacht, die zeitgleich auch in 80 weiteren Kommunen in Nordrhein-Westfalen stattfindet. "Wir sind stolz, dass Jugendliche und junge Erwachsene für...

  • Kleve
  • 15.09.20
Karin Sanders und Petra Wundschock (v.l.) haben die Schreiambulanz des SPZ neu aufgestellt.

St.-Antonius-Hospital
Schreiambulanz hilft Kindern und Eltern

Kleve. Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) am St. Antonius-Hospital stellt seine Schreiambulanz neu auf. Karin Sanders ist ab sofort erste Ansprechpartnerin für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, die ohne erkennbare Ursache viel schreien. Die in der sozialmedizinischen Nachsorge erfahrene Kinderkrankenschwester unterstützt zusammen mit dem interdisziplinären Team des SPZ bei der Suche nach Lösungen, die den strapazierten Familien akut helfen. „Die Geburt eines Kindes ist ein besonderes...

  • Kleve
  • 15.09.20
Bürgermeister Günter Steins gratulierte den Jubilaren.

Dienstjubiläum
Die Gemeinde Kranenburg gratuliert

Kranenburg.  Bürgermeister Günter Steins konnte jetzt gleich fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Kranenburg zu ihrem Dienstjubiläum gratulieren. Birgit Basler, Alexandra Siebers und Michael de Greeff konnten auf eine 25-jährige Tätigkeit bei der Gemeinde Kranenburg zurückblicken. Elisabeth Jansen wurde für ihre 40-jährige Tätigkeit im Dienst der Gemeinde Kranenburg geehrt. Ein nicht alltägliches Jubiläum konnte Dieter Röskens feiern: Er ist seit 50 Jahren bei der Gemeinde...

  • Kranenburg
  • 03.09.20
Das Ehepaar Langenhuysen gab sich vor 70 Jahren das Ja-Wort.

Jubiläum
Gnadenhochzeit in Brienen

Brienen. Das Ehepaar Langenhuysen durfte in diesen Tagen ein so seltenes wie schönes Jubiläum begehen: Frieda und Peter Langenhuysen feierten mit der Familie im kleinen Kreis ihre Gnadenhochzeit. Das Ehepaar, heute 90 und 91 Jahre alt, gab sich vor 70 Jahren – am 12. August 1950 – im Standesamt Kellen das Ja-Wort. Ganz besonders freute sich das Jubelpaar über ein persönliches Glückwunschschreiben vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Auch der Stellv. Bürgermeister Josef Gietemann...

  • Kleve
  • 03.09.20
Sie fühlt sich im Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster gut aufgehoben: Elisabeth Fonk

Kleves älteste Bürgerin
Elisabeth Fonk feierte ihren 107. Geburtstag

Kleve. Kleves älteste Bürgerin Elisabeth Fonk feierte am 31. August ihren 107. Geburtstag. Die Jubilarin hat ihr Leben lang in der Schwanenstadt gelebt. Früher in Bahnhofsnähe, heute im Seniorenzentrum Herz-Jesu-Kloster am Hagsche Poort. „Hier bin ich sehr gut aufgehoben“, findet sie. Die Bewohnerinnen des Seniorenzentrums leben in kleinen Wohngruppen, in Wohngemeinschaften. Die Abläufe sind so routiniert wie herzlich. Gefeiert wird im kleinen Kreis – mit Kaffee, Kuchen und einem Lächeln auf...

  • Kleve
  • 03.09.20
  • 1
Allgemeine Vertreterin des Landrates, Zandra Boxnick und Ausbildungsleiterin Heike Hendricks mit den drei neuen Kreisinspektor-Anwärtern des Kreises Kleve.

Ziel fest im Blick
Kreis Kleve begrüßt neue Auszubildenden

Kreis Kleve. Sie haben ihr nächstes Ziel schon fest im Blick: Der Kreis Kleve stellte zum 1. September drei junge Nachwuchskräfte ein, die drei Jahre lang als Kreisinspektor-Anwärterin oder Kreisinspektor-Anwärter mit einem dualen Studium Theorie- und Praxismodule kombinieren. Ihre berufliche Ausbildung erfolgt durch den Bachelor-Studiengang „Allgemeine Verwaltung“ im Fachbereich „Kommunaler Verwaltungsdienst“. Lars Johnson aus Goch, Igor Lotz aus Kleve und die aus Rees kommende Franziska Stein...

  • Kleve
  • 03.09.20
  • 1
Das Team der OGS St. Markus Bedburg-Hau sowie die vier stellvertretenden Schüler Hannah (v.l.), Janna, Leander und Wadim freuen sich über die bundesweite Auszeichnung.

Projekt "Upcycling-Markt"
OGS St. Markus Bedburg-Hau gewinnt bundesweiten Preis

Große Freude bei den Schülern, Eltern und Mitarbeitenden des Offenen Ganztages (OGS) an der Gemeinschaftsgrundschule St. Markus in Bedburg-Hau mit den Standorten Schneppenbaum und Hasselt: Ihr Projekt „Upcycling-Markt“ hat den bundesweiten Preis „Beste Aktion zur Abfallvermeidung 2019“ des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) im Rahmen der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung gewonnen. Die Auszeichnung ist mit 1000 Euro dotiert. Eine Urkunde wird ausgestellt. „Wir sind unheimlich stolz auf...

  • Bedburg-Hau
  • 27.08.20
  • 1
  • 2
Sie gehen es gemeinsam an: Franz Vierboom und Nadia Müller (Caféhaus Niederrhein) und Cherine und Sander Stoel (Culucu-Bar)
2 Bilder

Kulinarisch-musikalische Fusion
Culucu & Caféhaus Niederrhein: Gemeinsam für Leib und Seele

Es ist wunderbar zu erleben, wie sich in einer Zeit des vor allem gastronomischen und kulturellen Stillstands überall Formen von Solidarität entwickeln. Die Krise verbindet - man rückt näher zusammen. Zusammengerückt sind jetzt auch die Culucu-Bar in Rindern mit Cherine und Sander Stoel und das Caféhaus Niederrhein in Kranenburg mit Franz Vierboom und Nadia Müller – und sie haben ein schönes Event-Bundle im Gepäck! Das Klever Wochenblatt hat nachgefragt: Was ist Eure Idee? Cherine: "Wir...

  • Kranenburg
  • 21.08.20
Die neuen Auszubildenden für den Beruf der/des Justizfachangestellten

Ausbildung 2020
Allroundkräfte in der Justiz

Kleve.  Fünf Azubis haben am 1. August ihre Ausbildung beim Amtsgericht Kleve angetreten. Die neuen Auszubildenden für den Beruf der/des Justizfachangestellten wurden von der Direktorin des Amtsgerichts Tanja Rasche-Iwand, der stellvertretenden Geschäftsleiterin Daniela Toenders und den Ausbilderinnen Marion Thissen-Schüttrigkeit und Katharina Kock willkommen geheißen. Bei einem gemeinsamen Frühstück gab es danach von den Auszubildenden des zweiten Lehrjahres erste Tipps, bevor die „Neuen“ dann...

  • Kleve
  • 19.08.20
Stellvertretend freut sich Nicola Joppich gemeinsam mit Schulleiterin Andrea Huisman (re.) und der Prüfungsvorsitzenden Dr. Martina Scherbaum (li).

Absolventen an der Bildungsakademie
Den Grundstein haben sie gelegt...

Kreis Kleve. Die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe in Kleve (BAG) hat nach erfolgreich absolvierter Ausbildung 38 Gesundheits- und (Kinder)kranken-pfleger verabschiedet. „Wir gratulieren Ihnen zum bestandenen Examen und wünschen Ihnen für Ihren beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Den Grundstein haben Sie gelegt – mit einer hervorragenden Ausbildung.“ Die Absolventen im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege: Julian Auler, Caroline Basten,...

  • Kleve
  • 12.08.20
14 Bilder

Anstatt Schützenfest in Wissel
Eine tolle Idee: Minions für den guten Zweck

An diesem Wochenende sollte in Wissel das Schützenfest stattfinden. Doch leider, coronabedingt, musste es wie so vieles in diesem Jahr, abgesagt werden. Tobias Oenings hatte die tolle Idee, Minions aus Reifen zu kreieren und so den Schützenumzug nachzustellen.  Der Clou - die farbenfrohen gar nicht so kleinen Kerle werden zu Gunsten der Aktion Lichtblicke für den guten Zweck versteigert. Wer möchte seinen Garten mit einem Feuerwehr-, Trompeter- oder Schützen-Minion verschönern und dabei...

  • Kalkar
  • 18.07.20
  • 7
  • 3

Am Montag
Heilige Messe an der Fatima-Kapelle in Appeldorn

Mit dem nötigen Abstand untereinander für alle bis auf Menschen in Hausgemeinschaften wird am Montag, 13. Juli um 18 Uhr wieder die heilige Messe an der Fatima-Kapelle gefeiert werden. Bei hoffentlich gutem Wetter können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiträumig verteilen. Interessierten darf man es weiter sagen. Wer möchte, kann einen eigenen kleinen Klappstuhl mitbringen. Einige Leute von den Zwischentönen begleiten mit Gesang und Instrumenten den Gottesdienst. Aus Essen kommt...

  • Kalkar
  • 05.07.20

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.