Feuerwehr Kalkar im Clinch mit der Stadtverwaltung

Stadtbrandinspektor Franz Poorten
  • Stadtbrandinspektor Franz Poorten
  • Foto: Heinz Holzbach
  • hochgeladen von Klaus Schürmanns

Die von der Stadt Kalkar geplante Reduzierung der Feuerwehrgerätehäuser stößt bei den „Blauröcken“ offenbar auf wenig Verständnis. „Der Unmut unter den knapp 190 Kameraden sei jedenfalls riesengroß“, schrieb heute die NRZ. „Angeblich soll ja noch nichts entschieden sein. Aber aus dem Rat habe ich genau das Gegenteil gehört. Und das nur drei Gerätehäuser übrig bleiben sollen“, wird Stadtbrandinspektor Franz Poorten zitiert. Der Chef der Kalkarer Feuerwehr hält sich noch bis Dienstag in Berlin auf und war gestern für eine Stellungnahme nicht erreichbar

Bürgermeister Gerhard Fonck soll Poorten laut Zeitungsbericht ein „Redeverbot“ auferlegt haben. Schon aus Sicherheitsgründen will die Feuerwehr an allen Standorten ihrer Gerätehäuser festhalten. „Ich befürchte, dass viele Kameraden aus Frust der Feuerwehr den Rücken kehren“, so Poorten in der NRZ.

CDU-Fraktionschef Dr. Günther Bergmann: „Der Politik wurde noch kein Konzept vorgestellt und es gab deshalb auch noch keine Diskussionen.“

Autor:

Klaus Schürmanns aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.