FORUM Kalkar on Tour - Freizeitpark Wisseler See GmbH

von links: Dr. Britta Schulz, Dirk Altenburg, Hermann Untervoßbeck, Willi Miesen
2Bilder
  • von links: Dr. Britta Schulz, Dirk Altenburg, Hermann Untervoßbeck, Willi Miesen
  • hochgeladen von Willi Heuvens

Nahe am Menschen sein, dies macht das FORUM Kalkar nicht nur in Wahlzeiten zum Tagesgeschäft. Hierzu gehören für diese unabhängige Wählervereinigung der Nikolaistadt Kalkar auch Unternehmensbesichtigungen, Begehungen von Einrichtungen und Firmen sowie Diskussionen mit Unternehmern und verantwortlichen Geschäftsführern vor Ort.

Heute besuchte die Kandidatin für das Bürgermeisteramt der Stadt Kalkar, Frau Dr. Britta Schulz mit einer sachkundigen Gruppe die Freizeitanlage Wisseler See im Dünendorf Wissel, einem idyllischen Ortsteil von Kalkar.

Mit dabei waren Dirk Altenburg, stellvertretender Fraktionsvorsitzender des FORUMs im Stadtrat und Mitglied in verschiedenen Gremien, Hermann Untervoßbeck, Fraktionsmitglied und ebenfalls in verschiedenen Ausschüssen tätig und der Niederrheinguide und ausgezeichnete Kenner von Natur und Landschaft, Willi Miesen.

Nach einem herzlichen Empfang durch die Verantwortlichen der Freizeitpark-Gesellschaft traf man sich zu einer angenehmen Runde, in dem alle Belange, Erfolge und Probleme offen diskutiert wurden.

Der anschließende Rundgang durch das Freizeitgelände zeigte sich als ein Highlight und war darüber hinaus sehr informativ, bildend und kurzweilig.

Campingplatz, Gastronomie und Seenlandschaft wurden begangen und erfreulicherweise bei angenehmen Temperaturen, Sonnenschein und sachkundiger Führung gern angenommen. Die Anlage wird durchweg positiv bewertet, durch Präsenz auf dem Internetportal "Camping Info" verzeichnet man eine wachsende Auslastung im Ferien- und Saisoncamping.

Die erfolgreiche Geschäftsführung und die Verantwortlichen dieser Gesellschaft schauen auch in die Zukunft.

Der Weg in die Zukunft ist positiv vorprogrammiert, die erfolgreiche Planung steht.

Für das FORUM Kalkar war auch dieser Besuch ein wichtiger Schritt in Richtung Bürgernähe und hervorragende Kontaktpflege zu Wirtschaft und Unternehmen.

von links: Dr. Britta Schulz, Dirk Altenburg, Hermann Untervoßbeck, Willi Miesen
Autor:

Willi Heuvens aus Kalkar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.