FORUM Kalkar on Tour - Kommunalpolitik trifft Wirtschaft

Frau Dr. Schulz, Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters (Mitte), Fraktionschef Lutz Kühnen, (3. von links), Geschäftsführer bbmed. product GmbH, Robert Beinio, (2. von rechts) und Fraktions- bzw. Vorstandsmitglieder des FORUMS Kalkar
  • Frau Dr. Schulz, Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters (Mitte), Fraktionschef Lutz Kühnen, (3. von links), Geschäftsführer bbmed. product GmbH, Robert Beinio, (2. von rechts) und Fraktions- bzw. Vorstandsmitglieder des FORUMS Kalkar
  • hochgeladen von Willi Heuvens

Auf ihrer Sommertour - sowie im Rahmen der Besuche von einheimischen Unternehmen und Einrichtungen - war die Vorsitzende der unabhängigen Wählergemeinschaft FORUM Kalkar, Frau Dr. Britta Schulz, heute zu Gast im Kalkarer Ortsteil Kehrum. Frau Dr. Britta Schulz besuchte mit dem Fraktionsvorsitzenden Lutz Kühnen und einigen Vorstands- bzw. Fraktionsmitgliedern die Firma bbmed. product GmbH.

Die Kommunalpolitiker wurden am späten Freitagvormittag vom Geschäftsführer Robert Beinio und Vertriebsleiter Patrick de Vries freundlich begrüßt und empfangen. Zunächst gab es im Konferenz- und Besprechungszentrum des Unternehmens eine interessante und intensive Vorstellung des Werkes. Erklärt wurden die einzelnen Aufgabengebiete und Betriebsabläufe.

Während der Führung der interessierten Kommunalpolitiker durch den Gesamtbetrieb wurden zahlreiche Fragen unverzüglich fachmännisch beantwortet. Herr Beinio nahm sich viel Zeit, die Bürgermeisterkandidatin und die Mitglieder des FORUMS Kalkar eingehend zu informieren und durch sämtliche Produktionsstätten zu führen.

Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit 40 Festangestellte, die saisonbedingt aufgestockt werden. Die Arbeitsplätze, so versicherte Robert Beinio, sind sicher, auch sicher auf die Zukunft bezogen. Diese Aspekte interessierte auch die Kandidatin für das Amt des Bürgermeisters, Frau Dr. Schulz, in starkem Maße.
Die Firma hat ein überaus starkes Interesse an qualifizierten Auszubildenden und Praktikanten.

Zusammenfassend kann man feststellen: Die sorgsame Pflege der Kontakte zur Wirtschaft ist dem FORUM Kalkar unter Führung von Dr. Britta Schulz und Lutz Kühnen auch heute bestens gelungen. Lokale Arbeitsplätze erhalten, Arbeitsplätze schaffen und intensive Kontaktpflege zur Wirtschaft haben beim FORUM Kalkar einen hohen Stellenwert.

Autor:

Willi Heuvens aus Kalkar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.