Paulina Pintzke für ein Jahr in die USA

Paulina Pintzke aus Kalkar ist auf Einladung von Ronald Pofalla nach Berlin gereist.

Hier traf sie sich mit dem Bundestagsabgeordneten für den Kreis Kleve zu einem persönlichem Gespräch in dessen Berliner Büro, um mit ihm über ihren einjährigen Aufenthalt in den USA zu sprechen. Ermöglicht wird die Reise durch das Parlamentarische Partnerschafts-Programm, das vom Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Deutschen Bundestag organisiert wird. Das Stipendium umfasst alle Reise- und Programmkosten. „Das Austauschprogramm soll jungen Menschen ermöglichen, für ein Jahr die Lebensweise eines anderen Landes kennen zu lernen. Ich bin überzeugt, dass Paulina ein tolles Jahr in den USA verbringen wird“, so Pofalla. Die Schülerin, die das Gymnasium Aspel in Rees besucht, freut sich auf ihre Reise: „Ich bin gespannt, was mich dort erwarten wird und hoffe auf ein unvergessliches Jahr“.

Gemeinsam mit ihren Eltern unternahm Paulina Pintzke auch eine Führung durch den Bundestag und besichtigte die Reichstagskuppel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen