Judith Emmers mehrfach hoch platziert
Hochkarätiger Reitsprot im RV Seydlitz Kalkar

Mischy´s Fotografie zeigt Christina Neinhuis auf Palime
7Bilder

Bei hochsommerlichen Temperaturen am Samstag starteten die Reiter auf
den perfekt vorbereiteten Turnierplätzen des RV Seydlitz Kalkar in den Dressur- und Springprüfungen.
Die Seydlitzaktiven hatten wieder alles gegeben, um einen perfekten Turnierablauf,
eine großartige Gastronomie und bestmögliche Bodenverhältnisse zu schaffen.
Ernst Janßen und Markus Heynen hatten das große Wasserfass ständig parat,
um die Plätze rund um die Halle gut bereitbar zu halten.
Leider waren aufgrund der enormen Hitze am Samstag nur sehr wenig Zuschauer zu verzeichnen, als Louisa Coenen auf Archevia für ihre Wertnote von 8,4 den Ehrenpreis der LVM Versicherung Dirk Lensing in Empfang nehmen konnte.
Erfolgreichste Reiterin des Kalkarer Turniers war Judith Emmers vom Reiterverein von Driessen Asperden-Kessel. Sie konnte gleich 6-mal mit 5 unterschiedlichen Pferden die Schleifen aus der Hand des ersten Vorsitzenden Richard Hartung entgegen nehmen.
Concapitol hieß ihr Pferd, welches sie in der Springpferdeprüfung der Klasse L um den Preis der Paul Swertz GmbH – Hagebaumakrt Goch – zum Sieg ritt. Concapitol war es auch, der die Silberschleife in der Springpferdeprüfung Klasse A hinter der Siegerin Laura Hetzel vom RSG Niederrhein auf Diamantde erhielt.
Einen weiteren 2. Platz konnte Judith Emmers mit Bankok Danfer in der Springprüfung der Klasse M ** mit Siegerrunde um den Preis der Innogy SE /RWE Deutschland AG hinter dem Siegenden Otmar Eckermann auf Tiamo belegen. Sie mußte sich dem Kranenburger mit einer knappen Sekunde Vorsprung geschlagen geben.
Ihre Pferde Despina und Ucatoni S platzierte Judith Emmers ebenfalls jeweils auf dem 2. Platz in der Springpferdeprüfung der Klasse L um den Preis des Autohauses Messink in Kalkar sowie in der Springpferdeprüfung der Klasse M* um den Preis des Steuerbüros van Afferden in Appeldorn.
In der Spilspringprüfung der Klasse M* um den Preis der Sparkasse Rhein-Maas
lies sich die Reiterin vom RV Blücher Sevelen, Celine Alexander auf Clarima den Sieg mit einer Wertnote von 8,2 vor Alina Wilke auf Lord Lustig nicht nehmen.
Die Punktespringprüfung der Klasse M* um den Großen Preis der Stadt Kalkar ging an den Club der Pferdefreunde Goch. Jan Henrik Schnetger ritt sein Pferd Rouge la Couleur in der schnellsten Zeit mit der höchst möglichen Punktzahl zur Goldschleife.
Den schnellsten Ritt des Turniers zeigte aber wohl Thorsten Nienhaus auf Quanta-
Costa in der Springprüfung der Klasse M* um den Preis des Wunderlands Kalkar.
Er gewann diese Prüfung mit einem Zeitvorsprung von 2 Sekunden vor Georg Rölfing vom RV Rhede e.V. auf Sobek.
Ganz großen Dressursport zeigt am Sonntag, bei deutlich gemäßigteren Temperaturen die Reiterin vom RV Lenzenhof Krefeld. Michelle Frenzen ritt Sunshine Raggae mit einem Punktevorsprung von 50 Punkten zum Sieg in der S Dressur um den Preis der Sparkasse Rhein-Maas. Elena Kröll auf Levino H durfte dafür sowohl in der S-Dressur als auch in der Dressurprüfung der Klasse M**um den Preis der Stadtwerke Kalkar die Silberschleife entgegen nehmen. In der Dressurprüfung der Klassse M** mußte sie sich Laura-Franziska Riegel auf Zaffier vom Reitclub Bonn geschlagen geben.
Insgesamt zog die 2. Vorsitzende des Vereins Ria Slaats ein positives Resümee.
Auch wenn manch ein Zuschauer die Hitze am Samstag gemieden hat, kann die Turnierleitung um Richard Hartung, Silke Smaalders und Sara Heynen mit den Turniertagen am Wisseler See zufrieden sein.

Autor:

Heike Janßen-Lensing aus Kalkar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.