Außergewöhnliches Flugstundenjubiläum: 416 Tage in der Luft

Generalleutnant Joachim Wundrak (links) überreicht Oberstabsfeldwebel Peter Kukla die Urkunde anlässlich des Flugstundenjubiläums
2Bilder
  • Generalleutnant Joachim Wundrak (links) überreicht Oberstabsfeldwebel Peter Kukla die Urkunde anlässlich des Flugstundenjubiläums
  • Foto: Klaus Sattler
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Ein außergewöhnliches Flugstundenjubiläum wurde jetzt durch den Kommandeur des Zentrum Luftoperationen, Generalleutnant Joachim Wundrak, gewürdigt.
Oberstabsfeldwebel Peter Kukla erreichte kürzlich die stolze Zahl von 10.000 Flugstunden auf dem Luftfahrzeugmuster „AWACS“ (Airborne Warning and Control System). Der 53jährige Berufssoldat ist als Radarmechaniker für den einwandfreien Betrieb, die Fehleranalyse und Wartung des Radarsystems verantwortlich. Eingesetzt ist Oberstabsfeldwebel Kukla seit 1982 beim NATO-AWACS-Verband im niederrheinischen Geilenkirchen.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Generalleutnant Wundrak dem erfahrenen Oberstabsfeldwebel seine Urkunde und betonte die besondere Bedeutung, die derart erfahrene Soldaten für einen fliegenden Verband hätten. So war Kukla nicht nur lange Jahre für die Aus- und Weiterbildung von Soldaten verschiedener NATO-Nationen verantwortlich, sondern hat auch an zahlreichen Auslandsmissionen über dem ehemaligen Jugoslawien und in Afghanistan teilgenommen.

Text: Oberstabsfeldwebel Klaus Sattler

Generalleutnant Joachim Wundrak (links) überreicht Oberstabsfeldwebel Peter Kukla die Urkunde anlässlich des Flugstundenjubiläums
Ein AWACS-Aufklärer der NATO in einer Sonderlackierung anlässlich des 25jährigen Verbandsjubiläums im Jahre 2007
Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.