Der Schulball begeisterte das Pubklikum

Unter dem Motto „Soziales Netzwerk JJG“ feierten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie viele Ehemalige den diesjährigen Schulball, der nun auf eine über drei Jahrzehnte dauernde Tradition zurückblicken kann.

In der voll besetzten Aula wurde dem begeisterten Publikum ein abwechslungsreiches Programm geboten. Nachdem die Jubiläums-Schulband den Abend musikalisch eröffnet hatte – vor 30 Jahren war ihr erster Auftritt bei einem Schulball – ging es mit Unterhaltung, Spiel, Show und Tanz durch den Abend.

Alle im schulischen Netzwerk eingebundenen Gruppen konnten mit ihren Darbietungen überzeugen. „Ommas erste Email“ brachte die Gäste ebenso zum Lachen wie die musikalischen Füße einer Elterngruppe. Die Jahrgangsstufe Q1 kam nach ihren beiden großen Showtänzen nicht ohne Zugabe von der Bühne, zwei Textvorträge eines Abiturienten des Jahrgangs 2010 ließen auch einmal etwas ernstere Töne anklingen und eine neu gegründete Schülerband überzeugte mit großer musikalischer Qualität.

Am Ende des Programms zog die Schulleiterin Susanne Janßen das Glückslos, das der überraschten Gewinnerin ein tolles E-Book bescherte.
Mit Musik, Tanz und dem einen oder anderen Getränk ging es weiter in eine lange Schulballnacht.
Am Ende der Veranstaltung konnte der Förderverein einen großartigen Erlös verbuchen, mit dem er auch in Zukunft das Jan-Joest-Gymnasium wieder wirkungsvoll unterstützen kann.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen