Information vor Ort: MdL Margret Voßeler besuchte Senioreneinrichtung in Kalkar

Von links: Korkut Berdi (Pressesprecher CDU Kalkar), Anette Zollner (Leiterin des Sozialen Dienstes), MdL Margret Voßeler und Elli van Gemmeren (Vorsitzende CDU Kalkar)
3Bilder
  • Von links: Korkut Berdi (Pressesprecher CDU Kalkar), Anette Zollner (Leiterin des Sozialen Dienstes), MdL Margret Voßeler und Elli van Gemmeren (Vorsitzende CDU Kalkar)
  • hochgeladen von Willi Heuvens

Sich vor Ort informieren, zu diskutieren, Anregungen und Vorschläge aufzunehmen und zu versuchen, diese umzusetzten …. die demokratisch gewählte Mandatsträgerin Margret Voßeler (CDU), die den Wahlkreis Kleve I im Landtag von Nordrhein-Westfalen vertritt, zu dem neben Städten und Gemeinden aus dem südlichen Kreis Kleve auch die Stadt Kalkar zählt, war heute Gast in der Seniorenresidenz Haus Horst vor den Toren der historischen Nicolaistadt.

Wichtig ist Frau Voßeler, sich intensiv und direkt bei den Fachkräften und Verantwortlichen in den Einrichtungen zu informieren, wie auch mit den Seniorinnen und Senioren immer wieder ins Gespräch zu kommen. Verbesserungsvorschläge, eventuelle Probleme und zukunftsorientierte Pläne und Vorhaben sollen fachlich und sachlich angesprochen und diskutiert werden, um den Menschen ein wesentliches Gehör zu verschaffen und um positive Entwicklungen realistisch zu verwirklichen.

Die Demokratie lebt davon, kritisch und differenziert zu hinterfragen. Dies konnte man heute beim Besuch der Landtagsabgeordneten Margret Voßeler eindeutig feststellen. 

An der Diskussionsrunde nahmen neben MdL Margret Voßeler auch drei Mitglieder des Seniorenbeirates, die Einrichtungsleiterin Nicole Klösters-Kolk, Frau Anette Zollner (Leiterin des Sozialen Dienstes), Frau Elke Hermans (Sozialer Dienst), Pflegedienstleiterin Melanie Russo sowie zwei Mitglieder des CDU-Vorstandes Kalkar - Elli van Gemmeren (Vorsitzende) und Korkut Berdi (Pressesprecher) - teil. Themen waren u.a. der Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner, die Mobilität, die Pflege und die vielseitigen Aktivitäten von Seniorinnen und Senioren.

Immer wieder mit gewählten Mandatsträgern den sachlichen Austausch pflegen, dies konnte man auch heute mitbekommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen