Lina Reichel gewinnt Vorlesewettbewerb in Kalkar

Während des Vorleswewettbewerbs konnte im Kalkarer Jan Joest Gymnasium auch in Büchern gestöbert werden.
  • Während des Vorleswewettbewerbs konnte im Kalkarer Jan Joest Gymnasium auch in Büchern gestöbert werden.
  • Foto: Gymnasium Kalkar
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Schwer fiel der Jury, die in diesem Jahr aus Frau Hermanns (Stadtbibliothek Kalkar), Kristin Rheinen (Schülerin des Deutsch-Leistungskurses) und zwei Lehrerinnen des Jan-Joest-Gymnasiums bestand, das Ermitteln des Schulsiegers beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Klassen 6 nicht. Lina Reichel (Klasse 6a) setzte sich souverän gegen Oliver Kania (6b) und Emily Schreiber (6c), die ebenfalls gute Leistungen zeigten, durch. Lina las aus Dagmar Hoßfelds Buch „Carlotta – Internat auf Probe“ vor. Sie tritt demnächst auf Kreisebene gegen die Schulsieger benachbarter Schulen an. Einen feierlichen Rahmen erhielt die Veranstaltung durch den musikalischen Beitrag der Schülerinnen Kristin Rheinen (Klarinette) und Lena Höfkens (Violine).

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.