Raum für Begegnung rund um das Kneipp-Becken

Pastor Alois van Doornick segnete im Beisein von Mitarbeitern und Förderern den neuen Sinnes- und Bewegungsgarten am St. Nikolaus-Hospital in Kalkar.
  • Pastor Alois van Doornick segnete im Beisein von Mitarbeitern und Förderern den neuen Sinnes- und Bewegungsgarten am St. Nikolaus-Hospital in Kalkar.
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Der neue Sinnes- und Bewegungsgarten des Kalkarer St. Nikolaus-Hospitals lockt mit einem großen Kneipp-Becken und vielen Details: Um das Hand- und Fuß-Becken gruppieren sich Fitnessgeräte, Gabionenbänke, Hochbeete und ein Fußerfahrungsweg. Pastor Alois van Doornick weihte die von Haus Freudenberg errichtete Anlage nun im Beisein von Mitarbeitern und Förderern des Krankenhauses ein.

Mehr als 50.000 Euro waren durch das Engagement von Förderern und Sponsoren – der Förderverein St. Nikolaus Hospital Kalkar, die Sparkasse Kleve, die Volksbank Kleverland und die Frauenunion Kalkar haben den Garten unterstützt – zur Errichtung des Gartens zusammen gekommen. „Ihnen allen gilt unser ganz herzlicher Dank“, betonte Alexander Noack, Regionaldirektor des St. Nikolaus Hospitals. „Aus einer zarten Idee ist durch das Engagement von Mitarbeitern und Förderern ein großartiges Projekt geworden. Ich bin sicher, dass der Sinnes- und Bewegungsgarten ein neuer Anziehungspunkt für Patienten, Mitarbeiter und Bürger wird. Hier kreuzen sich viele Wege, hier begegnen sich Menschen.“

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.