Sind Kinder und Jugendliche nur Störenfriede?

Sind Kinder und Jugendliche nur Störenfriede?
Die Tage werden länger und wärmer - die Sommerferien sind in Sicht. Aber wo in Kalkar können sich unsere Ü 14 bis U18 Mitbürger (über 14- bis unter 18jährigen) treffen, wo ist ein ungezwungenes toben, bolzen und spielen möglich. Bis vor ca. 2 Jahren war es noch im Schwanenhorst uneingeschränkt möglich, die Kids powerten sich hier aus, konnten ungestört abhängen, chillen oder röstig tun. Dort wurde im Rahmen einer BigBagger-Aktion von Messdienern und Pfadfindern auf dem Bolzplatz zusätzlich noch ein Basketballfeld eingerichtet. Die langjährigen Anwohner hatten mit diesem Platz in ihrer Nachbarschaft nie größere Probleme, im Gegenteil, nachdem die Basketballkörbe und Fußballtore plötzlich abgebaut wurden, waren sie mehr als verwundert und schalteten sogar die Fraktionen zu diesem Thema ein. Wenn es, wie es seinerzeit von der Stadtverwaltung begründet wurde, wirklich an jugendlichen Erwachsenen gelegen hat, die nachts mit ihren Autos Lärm verursachten, hätte man mit anderen Mitteln vorgehen können und müssen. Die bisherigen Maßnahmen wie z.b. Schilder in jedem Winkel der Fläche mit der Aufschrift „Spiel- und Jugendplatz Benutzung von 9.00 bis 20.00 Uhr Stadt Kalkar Der Bürgermeister“ sind dafür keine Lösung. Besonders kurios an der ganzen Thematik ist folgendes: kurz vor diesen angeblichen nächtlichen Ruhestörungen ist in der Wallstraße ein neuer Anwohner in seinen Neubau eingezogen. Böse Zungen könnten behaupten, dieser Neubürger dürfte über sogenannte B-Vitamine nicht ganz unbeteiligt sein. Wegen des dringenden Bedarfs solcher Spiel- und Jugendplätze bitte ich die Verantwortlichen von Verwaltung und Rat in dieser Sache zügig zu handeln. Wenn großzügige, exquisite Flächen für die Gastronomie erstellt werden, sollte uns unsere nachfolgende Geneeration genau so intensiv am Herzen liegen. NHG-Gelände, U 14 Kinderspielplätze und Schulhöfe sollten keine Alternative bleiben. Also – mehr solcher Plätze in Kalkar und den Ortschaften – wenn man ihnen die Chance gibt, werden es die Kids anerkennen und respektieren. Dessen bin ich mir sicher.

Autor:

Günter Pageler aus Kalkar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen