Sternsinger in allen Ortschaften unterwegs

Im Halbstundentakt wurden in den acht Kalkarer Ortschaften von der Krippe die Gruppen ausgesandt wie hier in Wissel. Nein, nicht Gold, Weihrauch und Möhren brachten die Sterndeuter zur Krippe!

Die Kinder besprachen die drei Gaben: Gold für den anderen König Jesus mit der Dornenkrone, Weihrauch dem großen Gottessohn und die Salbe „Myrrhe“ als liebevolle Einbalsamierung für die Toten, als Vorzeichen des Todes und der Auferstehung Jesu. Von der Krippe nahmen die jungen Majestäten dann den Segen mit und zogen aus, unterwegs im Namen des Herrn.

Beim Kindermissionswerk in Aachen hatten sie die eine Hälfte ihres eingesammelten Spendenerlöses dem Kalkarer Hispaniola-Projekt zuordnen lassen, die andere für Nöte in aller Welt. Die Kinderprojekte zur Ausbildung und gesunden Entwicklung von Kindern in Tansania (Beispielland) und aller Welt sind den jungen Botschaftern ein Anliegen. Bei 10 Grad und trockenem Wetter konnten die Sternsinger gerade vielen alleinstehenden Menschen eine Freude bereiten und den Segen der Weihnacht in die Häuser tragen.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.