Wissel: Polizei verfolgt Einbrecher sogar mit Hubschrauber

Großartiger Polizeinsatz am heutigen Tag (1. Februar 2018) in Wissel. Gegen 11.30 Uhr brachen mindestens zwei Täter in ein Einfamilienhaus an der Mühlenstraße ein. Die Täter schlugen ein Loch in die Glasscheibe der Terrassentür und durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen. Nach bisherigen Angaben wurde nicht entwendet. Als eine 41-jährige Bewohnerin nach Hause kam, sah sie zwei Einbrecher, die mit einem blauen 5er BMW flüchteten. Sie informierte sofort die Polizei und folgte dem BMW bis sie ihn aus den Augen verlor. Kurz darauf traf eine Polizeistreife an der Straße Zum Wisseler See auf den BMW. Das Auto flüchtete in Richtung der Straße Am Bolk vor der Polizei und fuhr sich schließlich in einem Acker an der Verlängerung der Straße Zum Wisseler See fest. Die Beamten sahen, wie ein Täter aus dem Auto flüchtete. Der zweite Täter befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Fahrzeug.

An der Suche nach den Tätern beteiligten sich auch ein Polizeihubschrauber und eine Gruppe der Bereitschaftspolizei. Die Beamten der Bereitschaftspolizei führten zur Tatzeit Kontrollen in Kleve durch. Mit Hilfe dieser Kräfte und den Beamten der Kreispolizeibehörde Kleve gelang es einen Täter, der sich in einem Waldstück versteckte, festzunehmen.

Der vorläufig Festgenommene ist ein 32-jährigen Mann aus Rumänien. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauert derzeit noch an.

Der zweite Täter hatte ein südländisches Aussehen, war rund 25 Jahre alt und etwa 1,70m groß. Er hatte einen auffälligen Bart und trug eine schwarze Jacke sowie eine schwarze Hose.

Hinweise zu Verdächtigen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.