SuS Kalkar
Klaus de Klein erhält Ehrenplakette der Stadt Kalkar

Marco van de Löcht, 1. Vorsitzender des SuS Kalkar, mit Klaus den Klein und der Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz (v.l.nr)
  • Marco van de Löcht, 1. Vorsitzender des SuS Kalkar, mit Klaus den Klein und der Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz (v.l.nr)
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

"In Anerkennung und Würdigung seines außergewöhnlichen Einsatzes und alsAuszeichnung für sein Lebenswerk für das Gemeinwohl der Stadt werden Herrn de Klein diese Urkunde und die Ehrenplakette der Stadt Kalkar verliehen", so lautet der Schlusssatz der Urkunde, die Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz mit der Plakette dem so Ausgezeichneten in einer Feierstunde im Restaurant Marco Polo in der Gildenkamer, überreichen konnte.

In ihrer Laudation wurde Klaus de Klein als ein zupackender, ideenreicher und
unermüdlich engagierter Bürger charakterisiert, der in allen immer den
einzelnen Menschen sieht und Hilfe und Unterstützung leistet. Klaus de
Klein war meist über Jahrzehnte aktiv: er hat das Osterfeuer als Begegnungsort initiiert, er hat für die Martinstüten gesammelt und mit einer Papier- und Pappesammlung die Jugendarbeit beim SuS Kalkar gefördert, er hat Ferienfreizeiten organisiert, er war Schöffe am Jugendgericht und hat sich um Jugendliche und junge Erwachsene gekümmert, die über Sozialstunden eine zweite Chance erhielten. Für ausländische Jugendliche hatte er immer ein offenes Ohr und hat diese in der sportlichen Gemeinschaft unterstützt.
Ein halbes Jahrhundert ist Klaus de Klein eng mit dem SuS Kalkar (vorher: DJK) verbunden: als Schiedsrichter, als Jugendbetreuer und Organisator zahlreicher Veranstaltungen, Fahrten und Sportfesten. Wie zum 50. so wird er auch bei den Vorbereitungen zum 100. Vereinsjubiläum mitwirken. Der Vorsitzende Marco van de Löcht hatte nicht nur lobende Worte vorbereitet, sondern präsentierte auch einige Fotos, die Klaus de Klein launig selbst kommentierte.
Der Ehrenplakettenträger Klaus de Klein bestätigte in seinem Dank, das was
in der Urkunde formuliert wurde: Ihm "lag es immer am Herzen, den Menschen
– besonders den Kindern und Jugendlichen – Werte zu vermitteln, ein Miteinander zu gestalten und gemeinsame Freude erlebbar zu machen".

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen