Appeldorn: Stadtwerke Kalkar rüsten Straßenbeleuchtung um

Anzeige
Kalkar: Schwester-Walburga-Straße |

Die Schwester-Walburga-Straße in Appeldorn erscheint seit kurzem in neuem Licht.

Die Stadtwerke Kalkar und die Gelsenwasser Energienetze (GWN) haben dort acht Laternenköpfe erneuert. Die älteren Halogenlampen wurden gegen moderne LED-Leuchten ausgetauscht. Die LED-Lampen erreichen mit einer Leistung von nur 16 (Fußweg) bis 27 Watt (Straße) eine wesentlich hellere Ausleuchtung mit einem größeren Lichtradius. So kann auch der Bereich zwischen den einzelnen Laternen besser erhellt werden.
Die Umrüstung der Straßenbeleuchtungsanlagen auf stromsparende und moderne LED-Technik erfolgte im Rahmen einer Kooperation zwischen den Stadtwerken Kalkar, GWN und der Stadt Kalkar. „Als nächstes Projekt steht die Umrüstung der Zuwegung um den Sportplatz in Kalkar auf dem Programm“, sagt Klaus Reumer, Prokurist der Stadtwerke Kalkar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.