Kamen: Auseinandersetzung mit gefährlicher Körperverletzung
Was war gestern im Sesekepark los?

Mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei und des Rettungsdienstes eilten gestern zum Sesekepark, wo eine Auseinandersetzung sich gefährlich zugespitzt hatte. Foto: LK-Archiv
  • Mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei und des Rettungsdienstes eilten gestern zum Sesekepark, wo eine Auseinandersetzung sich gefährlich zugespitzt hatte. Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen

Am gestrigen Dienstag (30.07.2019) kam es an der Klosterstraße im dortigen Sesekepark zu einer Auseinandersetzung mehrerer junger Männer, bei der drei Personen verletzt wurden.
Gegen 18.45 Uhr waren die Männer unterschiedlicher Nationalität aus persönlichen Gründen zunächst verbal aneinandergeraten. Nach ersten noch nicht verifizierten Aussagen soll es um geliehenes und noch nicht zurückgezahltes Geld gegangen sein.
Im Verlauf der Streitigkeiten sollen ersten Ermittlungen nach zwei 19 und 23 Jahre alte, in Kamen und Bergkamen wohnhafte Syrer die drei später verletzten Männer körperlich angegriffen haben. Hier soll zumindest 1 Messer im Spiel gewesen sein.

Die zwischen 18 und 20 Jahre alten, in Kamen und Dormagen wohnhaften Geschädigten deutscher und niederländischer Nationalität wurden nicht lebensgefährlich verletzt und konnten nach Behandlung, bzw. kurzer Beobachtung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden.

  • Auf Grund unterschiedlicher Darstellungsweisen der Beteiligten und der Zeugen können derzeit keine weiteren Angaben zur Tat gemacht werden. Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei dauern an.
Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.