Hafenfest in Bergkamen
20. Hafenfest in der Marina Rünthe

V.l.: Thomas Hartl, Leiter der zentralen Dienste, Michael Krause und Mandy Bayer für die Sparkasse Kamen-Bönen-Bergkamen als Sponsor und Karsten Quabeck vom Stadtmarketing präsentieren die Poster für die nächsten Veranstaltungen an der Marina Rünthe.
6Bilder
  • V.l.: Thomas Hartl, Leiter der zentralen Dienste, Michael Krause und Mandy Bayer für die Sparkasse Kamen-Bönen-Bergkamen als Sponsor und Karsten Quabeck vom Stadtmarketing präsentieren die Poster für die nächsten Veranstaltungen an der Marina Rünthe.
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

38 Seiten stark ist das Programmheft zum Hafenfest, und wie immer haben die Verantwortlichen ein gewaltiges buntes Paket geschnürt: Live-Musik auf drei Bühnen, Drachenbootrennen, ein großes Piratenlagen für die Kinder, mehr als 20 Bands und Show-Acts, über 60 verschiedene Stände von Streetfood bis zur Bootsausrüstung sollen vom 31. Mai bis zum 2. Juni für Action und Stimmung im Hafen sorgen.

Einige Neuerungen wird es geben: So ist dieses Jahr der Fitnesstreff nicht mit im Boot, der Wohnmobilstellplatz ist für den Verkehr dicht. Gäste die mit dem Fahrrad aus Westen kommen, werden über das Beverseegelände umgeleitet. Ein ökomenischer Gottesdienst eröffnet den Festtag am Sonntag um 11 Uhr.

Neu ist auch die Aktion „Luisa ist hier“: Sie richtet sich in erste Linie an Mädchen und Frauen, die sich bedrängt, belästigt oder bedroht fühlen. Sie können mit der Codefrage „ist Luisa hier?“ an den Getränke- und Essensständen auf dem Gelände rasch Hilfe bekommen.

Nagelneu und zum ersten Mal in voller Lebensgröße zu bestaunen ist das Maskottchen des Hafenfestes, der Otter Ottmar. „Über 40 Einsender haben sich am Wettbewerb beteiligt, mit einer Zeichnung und Beschreibung des Maskottchens“, so Thomas Hartl von den zentralen Diensten der Stadtverwaltung. „Beim Matrosen Ottmar steckt ja nicht nur der Otter, sondern auch die Marina im Namen drin.“

„Volles Programm gibt es am Samstag und Sonntag“, so Karsten Quabeck vom Stadtmarketing Bergkamen. Das Drachenbootrennen wird es im Hafen nur am Sonntag geben. 20 Teams sind schon am Start, für vier Boote können noch Meldungen angenommen werden. Statt des Drachenbootrennens wird es am Samstag ein Schnupper-Angebot zum Kanufahren geben.

In Höhe der Slipanlage wird ein rund 30 Meter hohes Nostalgie-Riesenrad aufgebaut, das einen spektakulären Überblick über die Marina und Umgegend bieten wird. „Letztes Jahr haben rund 500 Kinder bei der Piratenrallye mitgemacht, wir gehen davon aus, dass es auch dieses Jahr wieder so viele werden“, meint Quabeck. Bei einer Schatzsuche werden die Kids über das gesamte Gelände ausschwärmen.

„Burning Heart, die heimische Coverband, wird auch dieses Jahr wieder den Platz füllen“, da ist sich Quabeck sicher. „Da muss man schon die Besucherzahlen im Blick haben.“ Bei zuviel Andrang wird der Platz abgesperrt, dann geht nur noch der Zutritt „rein gegen raus.“

Neben den beliebten Konzerten von Burning Heart und der Show der Fabulous Music Factory (FR) gibt es eine ganze Reihe weiterer Attraktionen: Bootsparade, Wasserski-Show, Shantyfestival, Fischerstechen, Höhenfeuerwerk und vieles mehr.

Wie in den vergangenen Jahres werden Shuttle-Busse unterwegs sein, zum Preis von einem Euro können Besucher den ÖPNV im gesamten Stadtgebiet nutzen. Festbesuchern wird empfohlen, mit dem Fahrrad anzureisen und das Auto zu Hause zu lassen. Wer will, kann auch zu Wasser mit der zwischen dem Preußenhafen und der Marina pendelnden Santa Monika zur Marina fahren. Eine Fähre hilft überdies am Samstag und Sonntag beim Übersetzen von der Nordseite des Hafens.

Das vollständige Programm ist im Internet als PDF zum Download unter www.bergkamen.de/hafenfest.html verfügbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen