Holland-Markt in der Marina Rünthe
Frikandel und mehr aus den Niederlanden

Ein Flyer lädt die Besucher zum Holland-Markt ein.
2Bilder

Schon zum dritten Mal macht der Holland-Markt des Veranstalters Henk ter Hennepe Station in Bergkamen – nachdem sie auch im letzten Jahr bei den Bergkamenern gut angekommen ist. „Fangfrischer Fisch, Fritjes und Frikandeln“ wird es am Sonntag, 19. Mai von 11-18 Uhr auf den beiden Hafenplätzen in der Marina Rünthe geben – aber nicht nur das.

Der Holland-Markt kommt mit gut 40 Ständen auf die beiden Plätze im Hafen. „An allen Ständen wird es ein besonderes Angebot geben“,verspricht Henk ter Hennepe. Und dar reicht von den typischen holländischen Spezialitäten wie Fisch und Käse über verschiedene Süßigkeiten und Bäckereien bis zu Taschen und Textilien. Eine Marchingband zieht zusätzlich über das Gelände und wird für entsprechendes Lokalkolorit sorgen.

„Der Markt ist letztes Jahr sehr erfolgreich gestartet“, erklärt Karsten Quabeck vom Stadtmarketing. „Deshalb rechnen wir auch in diesem Jahr mit einem ähnlichen Besucherandrang. „Shuttlebusse werden wir aber in diesem Jahr noch nicht einsetzen“, so Quabeck, der den Holland-Markt gerne dauerhaft im Veranstaltungskalender etablieren möchte.

Die niederländischen Marktbeschicker reisen in einer Wagenkolonne an und stärken sich zuerst mit einem gemeinsamen Frühstück, bevor es an den Aufbau der Stände geht. Im letzten Jahr war die Nachfrage nach den holländischen Waren so groß, dass die Verkäufer am Ende des Tages so gut wie ausverkauft waren.

Ein Flyer lädt die Besucher zum Holland-Markt ein.
Karsten Quabeck, Sachgebietsleiter zentrale Dienste des Bergkamener Stadtmarketings, mit dem Poster für den Holland-Markt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen