Große Sinfonien im Digitalformat
Konzert des Mahler Chamber Orchestra und der MCO Academy

Das Konzert ist kostenlos 30 Tage on demand abrufbar.
  • Das Konzert ist kostenlos 30 Tage on demand abrufbar.
  • Foto: Symbolbild pixabay
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Gemeinsamer Stream der Kölner Philharmonie, des Konzerthaus Dortmund und der Philharmonie Essen

Rhein und Ruhr. Es ist schon Tradition: Nach einer gemeinsamen Probenphase der MCO Academy treten die Akademisten mit ihren Profikollegen vom Mahler Chamber Orchestra in der Kölner Philharmonie, der Philharmonie Essen und dem Konzerthaus Dortmund auf. Die Proben in Dortmund konnten unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen stattfinden, die Konzerte mit der Sopranistin Christiane Karg und unter der Leitung von Fabio Luisi mussten pandemiebedingt ausfallen. Um den Akademisten dennoch ein Konzerterlebnis zu ermöglichen, wurde das Konzert in der Kölner Philharmonie am vergangenen Sonntag aufgezeichnet. Die Produktion finanzierten die drei beteiligten Konzerthäuser gemeinsam. Die Ausstrahlung erfolgt über die hauseigenen Kanäle am Freitag, 23. April um 20 Uhr. Zu hören sind Alban Bergs Sieben frühe Lieder für Singstimme und Klavier in der Orchesterfassung sowie Franz Schuberts Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 mit dem Beinamen »Die Große«. Damit wurde erneut ein Konzertprogramm erarbeitet, das passgenau für die Ziele der MCO Academy ausgewählt wurde.

Termin, Plattformen und Spendenmöglichkeit
Am 23. April um 20 Uhr wird das Konzert auf philharmonie.tv, den YouTube- und Facebook-Kanälen des Konzerthaus Dortmund sowie dem YouTube-Kanal der Philharmonie Essen ausgestrahlt. Das Konzert ist kostenlos 30 Tage on demand abrufbar.

Musiker können mit einem Spendenbeitrag unterstützt werden: Deutsche Orchester-Stiftung, Kennwort: Nothilfefonds, IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05, BIC: COBADEFFXXX

Über die MCO Academy
Die MCO Academy am Orchesterzentrum|NRW wurde im Jahr 2009 als gemeinsames Projekt des Orchesterzentrum|NRW und des Mahler Chamber Orchestra (MCO) gegründet. Ziel der Academy ist es, Studierenden durch die Einbindung in sinfonische und kammermusikalische Projekte des MCO wertvolle Praxiserfahrung zu vermitteln und dadurch an den Beruf des Orchestermusikers heranzuführen. Zentraler Bestandteil der MCO Academy sind die jährlichen Proben- und Konzertphasen mit dem Mahler Chamber Orchestra unter der Leitung renommierter Dirigenten, darunter Daniel Harding, Ton Koopman, Pierre Boulez, Esa-Pekka Salonen, Pablo Heras-Casado, Peter Eötvös und Heinz Holliger.
Die MCO Academy wird ermöglicht im Rahmen der Künstlerförderung des Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Autor:

Lokalkompass Kamen/Bergkamen/Bönen aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen