Stadt Kamen und Verbraucherzentrale luden zum Zerowaste-Tag auf die Lüner Höhe
Online-Klimaschutz-Aktion mit Teenagern aus Kamen und Montreuil-Juigné

Der Online-Austausch mit der französischen Partnerstadt klappte gut, vier Lapptopps übertrugen die Aktionen.
9Bilder

Am letzten Herbstferientag fand in der neuen "Profi-Küche" des Freizeitzentrums eine Klimaschutz-Aktion für Teenager statt.  Das besondere daran: neben den Kamenern war auch ein Jugendzentrum in Montreuil-Juigné zugeschaltet. Dort stand eine Gruppe französischer Jungen und Mädchen um  Organisatorin Brigitte Dubois vor den Kameras um klimafreundlich zu werkeln.
Vor Ort hatten Partnerschaftsbeauftragte Katja Herbold (Stadt Kamen) und Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) die Leitung der nachhaltigen Ferien-Aktion. Aus Coronaschutz-Gründen konnte nur eine sehr begrenzte Zahl an Interessenten teilnehmen.

Insgesamt standen vier Bausteine auf dem Programm: Kochen eines vegetarischen Menüs mit heimischen Zutaten, aus Alttextilien Badeschwämme weben, Mikroplastik-freie-Kosmetik - und schließlich DIY-Bienenwachstücher, als Mehrweg-Alternative zur Frischhaltefolie.
Die Kids waren mit viel Engagement dabei, sowohl die Kamener, zu denen auch zwei Verteter von Fridays for Future gehörten, als auch die französische Gruppe. Einmal in der Stunde wurde eine Schaltung in die Partnerstadt gemacht, wo Ideen und Ergebnisse ausgetauscht wurden. 

Auch die Städtepartnerschafts-Ausschuß-Vorsitzende Elke Middendorf und Vizebürgermeister Manfred Widemann, sowie der Bürgermeister von Montreil-Juigé Benoit Cochet besuchten die jeweiligen Jugendzentren und packten kräftig mit an. Fazit: Eine rundherum schöne und nachhaltige Sache.

Autor:

Jutta Eickelpasch Verbraucherzentrale NRW aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen