Kamen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Natur + Garten
Die Kürbisse mit dem größten Umfang werden im September ermittelt und prämiert. ^Foto: GWA

Wer züchtet den größten Kürbis?
GWA-Abfallberatung veranstaltet Kürbis-Cup

Zum diesjährigen Kürbiswettbewerb der GWA-Abfallberatung haben sich kreisweit 76 Einrichtungen angemeldet: Es gehen 50 Kitas mit 83 Gruppen sowie 26 Schulen mit 40 Klassen bzw. AGs der OGS an den Start. Insgesamt beteiligen sich also mehr als 2500 Kinder. Kamen. Aus Kamen haben sich vier Kindertageseinrichtungen und zwei Schulen angemeldet: Die AWO KiTa Gänseblümchen, die Ev. Tageseinrichtung für Kinder, die Kath. KiTa St. Marien Kaiserau, die DRK KiTa Familienzentrum Monopoli, die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.03.19
Natur + Garten
Darauf haben wir doch alle gewartet: Es blüht und strahlt im Kreis Unna, denn der Frühling ist da! Foto: Anja Jungvogel

Das Wetter zum kalendarischen Frühlingsanfang
Da strahlt der Kreis Unna über die Seseke bis zur Lippe!

Nach dem harten "Eberhard" und dem Schmuddelwetter danach, kommt der kalendarische Frühlingsanfang am morgigen Mittwoch als fröhlicher Blumenstrauß daher. Überall sprießen die Knospen. Die Krokusse sind schon lange da und auch die Magnolie zeigt schüchtern einen rosa Schimmer. Ab morgen klettern die Temperaturen im Kreis Unna bis auf 14 Grad, am Freitag sogar bis auf 19 und ganz Sonne ist angesagt. Der Frühling hält Einzug, allerdings sollen dann auch wieder Wind und vielleicht sogar ein paar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.03.19
Natur + Garten
Nach dem Sturmtief Friederike im Januar 2018 zog der Kreis Unna eine erschreckende Bilanz: Über 160 Einsätze galt es in kürzester Zeit zu bewältigen. Archiv-Foto: Finja Jungvogel

Freiwillige Feuerwehr Bergkamen im Dauereinsatz
Orkantief „Eberhard“ will „Friederike“ Konkurrenz machen

Auch die freiwillige Feuerwehr Bergkamen hakt seit gestern einen nach dem anderen Einsatz ab. Nach Sturm Dragi“ wütet jetzt „Eberhard“ und der will anscheinend „Friederike“ aus dem letzten Jahr Konkurrenz machen. Die Einsatzlisten der Wehren im Kreis Unna sind an diesem Wochenende lang: Herabstürzende Dachziegel, entwurzelte Bäume, Äste und Zweige auf den Straßen. Hinzu kommen noch Wetter bedingte Autounfälle, wo schnelle Hilfe der Feuerwehren gefragt ist. Auch die kommende Nacht soll noch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.03.19
Natur + Garten
Mitte der kommenden Woche, ab Dienstag, 19. bis voraussichtlich Donnerstag, 21. Februar, starten die ersten notwendigen Arbeiten. Foto: Archiv

Achtung, Baum fällt
Fällarbeiten im Nebenzentrum Heeren-Werve

In Vorbereitung auf die in Kürze beginnenden Baumaßnahmen zum Umbau des Nebenzentrums Heeren-Werve, starten Mitte der kommenden Woche, ab Dienstag, 19. bis voraussichtlich Donnerstag, 21. Februar, die ersten notwendigen Arbeiten. Kamen. In einem ersten Schritt werden Bäume gefällt, welche für die Umgestaltung des Nebenzentrums weichen müssen. Zur Durchführung dieser Arbeiten werden aus Sicherheitsgründen teilweise PKW-Stellplätze und Teile des Gehwegs in der Märkischen Straße gesperrt.Diese...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.02.19
Natur + Garten
 Die Körbchenmuschel gräbt sich ein. ^Foto: EGLV/Simone Pigage-Goehler

Mini-Kläranlage mit Reiselust
Körbchenmuschel ist „Bewohner des Monates“ in der Lippe

Zum Muscheln suchen muss man nicht ans Meer fahren. Auch die Lippe ist voll von den kleinen Tieren mit harter Schale und weichem Kern. Die Körbchenmuschel ist der „Bewohner des Monates Februar“ und auch in Rünthe in der Lippe zu finden. Bergkamen. Sie ist ein sogenanntes Neozoon, also eine neueingebürgerte Art, und hat eine weite Reise hinter sich. Innerhalb weniger Jahre hat die geriffelte Muschel weite Teile der Lippe erobert. Man erkennt die bis zu 450 Millimeter großen Tiere an ihrer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.02.19
  •  1
Natur + Garten
GWA-Abfallberaterin Regine Hees mit dem Siegerkürbis 2017. Er hatte einen stolzen Umfang von 171 cm.
2 Bilder

Kürbis-Cup 2019: Anmeldung bis zum 8. März
Wer hat den dicksten Kürbis?

Die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH ruft in diesen Tagen wieder zum kreisweiten Kürbiswettbewerb auf. Mitmachen können alle Kindergärten, Kindertageseinrichtungen und Schulen im Kreis Unna. „Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kinder und Jugendlichen spannend und nachhaltig an das Thema Kompostierung heranzuführen“, sagt Dorothee Weber von der GWA-Abfallberatung. Auf eindrucksvolle Weise sollen die Kinder selbst die Erfahrung machen, welch...

  • Kamen
  • 13.02.19
Natur + Garten
Fäll- und Schnittverbot – Schutz für brütende Vögel. Foto: Hans-Jürgen Smula

Schutz für brütende Vögel
Fäll- und Schnittverbot

Grundlage ist das Bundesnaturschutzgesetz. „Damit werden vor allem brütende Vögel und andere Tiere, die in Bäumen und Gehölzen Unterschlupf finden, geschützt“, sagt Sebastian Heide-Napierski von der Unteren Naturschutzbehörde. „Das Verbot gilt für Bäume außerhalb des Waldes. Außerdem sind radikale Schnitte an Hecken und Sträuchern verboten – auch im eigenen Garten.“ Ausnahmen und ErgänzungenNicht unter das Verbot fallen hingegen Bäume im Gartenbau, in Haus- und Kleingärten, Grünanlagen, auf...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.02.19
Natur + Garten
Auch in Kamen könnte es am heutigen Samstag ziemlich ungemütlich werden. Archiv-Foto: Frank Heldt

Kreis Unna: Gewitter und starke Windböen erwartet
Wetter: Da braut sich was zusammen...

Das Wetter könnte am heutigen Samstag (9. Februar) im Kreis Unna ziemlich ungemütlich werden. Meteorologen warnen vor heftigen Windböen und Regen. Wer nicht unbedingt vor die Tür muss, sollte den Samstag gemütlich auf dem Sofa verbringen, denn die Unwetterzentrale (aktuelle Werte hier!) gibt Meldungen mit der Warnstufe „Orange“ heraus. Ein Orkan soll zudem  aus Richtung Südwesten heranziehen und könnte sich im Verlauf des Nachmittages ausbreiten. Sturmböen zwischen 75 und 100 km/hDer Wind...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.19
  •  2
Natur + Garten
Ab nächster Woche (5.2.) beginnen in Kamen Baumfällungen im Wald. Foto: Archiv

Deutsche Bahn fällt Bäume Nähe Lenbachstraße
Radweg wegen Forstarbeiten gesperrt

Die Deutsche Bahn besitzt nördlich der Bahnlinie Dortmund-Hamm, zwischen Dürerstraße und Lenbachstraße, eine kleine Waldfläche. Dazwischen verläuft ein Fuß- und Radweg der Stadt Kamen. Zum Schutze der Fußgänger und Radfahrer fällt die Deutsche Bahn in den kommenden Tagen die Randbäume ihrer Waldfläche. Der zunächst freie Saum wird sich in den kommenden Jahren durch Bewuchs vor allem mit Sträuchern und Kleinbäumen wieder begrünen. Für die Zeit der Fällarbeiten, voraussichtlich ab der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.02.19
Natur + Garten
Der giftige "Dornfinger" (Spinne) kommt auch bei uns in den Gärten häufig vor. Foto: Gerd Sternberg
6 Bilder

Bergkamen: Sicker- statt Schlangengrube
Wie wäre es mit einem Dschungelcamp in Overberge?

„Statt ins Dschungelcamp nach Australien zu reisen, können sich die Kandidaten auch gerne in meinen Garten setzen“, lacht Stephan Burgener aus Bergkamen. Der in Overberge sehr ländlich lebende 49-Jährige hätte dort statt Schlangen- eine feine Sickergrube anzubieten. In den wärmeren Monaten krabbeln zudem Europas giftigste Spinnen, die sogenannten „Ammen Dornfinger“, an seiner Hauswand empor. „Auf der Wiese tummeln sich zudem manchmal jede Menge Knotenameisen. Und die haben einen richtigen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.01.19
Natur + Garten
Das Wasserseelchen (lat. Hydropsyche) in seiner Wohnröhre zu sehen. Foto: EGLV
3 Bilder

Bewohner unserer Stadt
"Wasserseelchen" schwimmt munter in der Seseke

Er ist als Allesfressender sprichwörtlich die „gute Seele“ des Gewässers. Denn wenn die Biologen des Lippeverbandes das „Wasserseelchen“ entdecken, ist das ein gutes Zeichen. Das kleine Insekt ist eine Köcherfliegenart, die nur dort lebt, wo die Wasserqualität stimmt: so zum Beispiel in Kamen in der Seseke, wo sich das sensible Geschöpf pudelwohlfühlen kann. Im Hauptlauf der Lippe und in einigen Nebengewässern war die Vielfalt der Organismen bis in die 1970er-Jahre durch intensive industrielle...

  • Kamen
  • 11.01.19
Natur + Garten
2 Bilder

Vögel im Winter schützen.

Bitte schaut nach ob ihr offene Pfosten, Rohre etc in eurer Umgebung seht. Auf der Futtersuche krabbeln Meisen dort hinein und bleiben stecken bzw schaffen es nicht selbstständig heraus oder werden nicht rechtzeitig entdeckt. Ein kleiner Holzkeil in der oder ein Deckel über dieser Öffnung kann das verhindern.

  • Kamen
  • 19.11.18
  •  1
Natur + Garten
Eine rote, eine schwarze und eine getigerte Katze suchen ein liebevolles Zuhause. Foto: privat

Katzenkinder suchen ein Zuhause
Ungeliebt, ausgesetzt und dabei doch so süß

Wenn die Tierfreunde Kamen ein Buch schreiben würden, wäre es zum größten Teil ein trauriges Werk. Regina Müller hat als Vorsitzende des Vereins schon so vieles erlebt, dass sie bei ihrem letzten Besuch in der Stadtspiegel-Redaktion verlauten ließ: "Auch wenn Ihr über so viele Dinge schreibt, alles möchtet Ihr in diesem Fall bestimmt nicht wissen." Die Rede ist von drei kleinen, niedlichen Katzenkindern, die dringend ein Zuhause suchen. Ob sie ausgesetzt wurden oder auf der Straße geboren...

  • Kamen
  • 16.11.18
Natur + Garten
Kira ist endlich wieder zuhause. Foto: Müller

Tierfreunde Kamen: "Kira ist wieder zuhause!"
Stadtspiegel hilft: Katzenbesitzer hat sich gemeldet

Ende gut, alles gut: In Bönen wurde an der Nordstraße ein Katze gefunden, die sich anscheinend dorthin verirrt hatte. Die Tierfreunde Kamen gewährten Asyl, und mit Hilfe des Stadtspiegels konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden. Kira schnurrt wieder! Endlich ist sie zuhause. Nach einer langen Odyssee konnte der rechtmäßigem Besitzer ermittelt werden, der seine Katze auf der Titelseite des letzten Stadtspiegels wiedererkannt hat. Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen, freut...

  • Kamen
  • 12.11.18
Natur + Garten
buntes Laub
6 Bilder

Der bunte Herbst

In den schönsten Farben ,zeigt sich der Herbst Hecken und Bäume tragen buntes Laub. Die Sträucher tragen reichlich Früchte So eine Herbstwanderung tut richtig gut. Wir haben uns den Wanderweg an der Körne ausgesucht.

  • Kamen
  • 23.10.18
  •  3
Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  •  46
  •  6
Natur + Garten
Am 3. November findet die Herbstpflanzung im Bergkamener Jubiläumswald statt.

Bergkamen: Herbstpflanzung im Jubiläumswald

Bergkamen. Am Samstag, 3. November, findet auf Einladung von Bürgermeister Roland Schäfer ein weiterer Pflanztermin im Bergkamener Jubiläumswald statt. Wer noch bis zum 24. Oktober die Bestellung aufgibt, kann bei der Herbstpflanzung dabei sein. Auf der Fläche zwischen Hauptfriedhof und Kuhbachtrasse können Interessierte an festgelegten Terminen im Frühjahr und Herbst einen Baum für ein ganz besonderes Ereignis, wie beispielsweise Geburt, Taufe oder runde Geburtstage, pflanzen. Zur Auswahl...

  • Kamen
  • 18.10.18
Natur + Garten
18 Bilder

Kinder lernten schnitzen

11 Kinder aus dem Kreis Unna nahmen am Sonntag, dem 14.Oktober 2018, an einem Grundkurs „Grünholz schnitzen für Kinder“ auf dem Gelände der Ökologiestation am Westenhellweg teil. Beisonnigem Wetter machte es den kleinen Schnitzern doppelt Spaß. Nachdem gemeinsam mit den Kursleiterinnen Sandra Bille und Heike Barth, das passende Holz aus den Bäumen des Geländes geschnitten wurde, begannen die Kinder mit einfachen Schnitzübungen um ein Gefühl für den Werkstoff, aber auch für...

  • Bergkamen
  • 14.10.18
  •  1
  •  3
Natur + Garten
6 Bilder

Igelkinder in Nachbars Garten

Bei Gartenarbeiten rief meine Nachbarin,daß ich mir mal die Igelkinder in ihrem Garten anschauen sollte. Eine gute Gelegenheit zum fotografieren dachte ich und nahm die Kamera gleich mit. Das Ergebnis sieht man auf den Fotos. Hoffentlich finden sie bis zum Winterschlaf genug Futter zum Überleben.

  • Kamen
  • 09.10.18
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Eichhörnchen im Rombergpark +++mit Video+++

Nach langer Zeit war ich mal wieder im Rombergpark Dortmund um dort die Kleinen mit dem buschigen Schwanz zu treffen.  Als ich in der Eichhörnchenecke mit dem Futter raschelte, dauerte es nicht lange bis sich 5 oder 6 der possierlichen Kleinen um mich sammelten.  In einer Ecke, auf einem abgesägten Baumstamm, hatte vor mir schon jemand Möhrenscheiben positioniert, wo sich auch gleich bedient wurde.  Ein kleines Video in Zeitlupe habe ich auch gleich noch mitgebracht.....

  • Kamen
  • 05.10.18
  •  10
  •  12
Natur + Garten
4 Bilder

Die Marina Rünthe in Bergkamen

Die Marina Rünthe ist ein Yachthafen am Datteln-Hamm-Kanal in Bergkamen. Die Marina wurde 1939 als Verladehafen der Zeche Werne errichtet. Nach der Schließung des Bergwerks nutzte die Klöckner Bergbau Königsborn-Werne AG den Hafen als Werkshafen weiter, dabei wurden Steinkohle, Baustoffe, Getreide und Mineralöle umgeschlagen. 1995 erfolgte die Umnutzung für den Freizeitbereich und das Areal wurde als Marina hergerichtet. Der Yachthafen hat 286 Liegeplätze für Sportboote aller Größen. Die...

  • Bergkamen
  • 02.10.18
  •  1
  •  11

Beiträge zu Natur + Garten aus