Bürgermeisterin im WDR
Elke Kappen spricht bei Bettina Böttinger über Bürgerhaushalt und Flüchtlinge

Bürgermeisterin Elke Kappen (r.) war bei Bettina Böttinger (l.) zu Gast.
  • Bürgermeisterin Elke Kappen (r.) war bei Bettina Böttinger (l.) zu Gast.
  • Foto: WDR/Melanie Grande
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen war beim WDR in der Sendung „Ihre Meinung: Politik vor der Haustür - Wie gestalten wir unsere Nachbarschaft?“ zu Gast.

In der Livesendung aus der Brauerei Schlüffken im Krefelder Nordbahnhof begrüßte Moderatorin Bettina Böttinger neben der Kamener Bürgermeisterin zahlreiche Krefelder Bürger sowie Gerd Landsberg vom Dt. Städte- und Gemeindebund, Martin Florack, Politologe, sowie Christoph Borgmann von der Krefelder Werbegemeinschaft.
Thema war die vielfach angespannte Situation in den Kommunen und wie Bürger sich aktiv in den Gestaltungsprozess einbringen können. Beispielhaft für viele andere Kommunen wurde dies an Krefelder Beispielen besprochen.
Viele junge Menschen nutzen die Gelegenheit, sich und ihre Standpunkte vorzustellen und ihre Wünsche nach aktiver Bürgerbeteiligung zu formulieren. Auch aus der Stadt Kamen konnte Elke Kappen Beispiele für eine aktive Einbindung der Jugend bringen und wie so eine erfolgreiche Jugendarbeit in verschiedenen Formaten organisiert sein kann.
Aus Kamen wurde der Bürgerhaushalt als eine neue und direkte Form der Bürgerbeteiligung vorgestellt und Elke Kappen konnte aus der Sicht einer Bürgermeisterin zu einigen Fragestellungen Antworten geben. Auch zur Flüchtlingssituation in Moria bezog die Bürgermeisterin Position und forderte Bund, Länder und Europa zu einer raschen und zielgerichteten sowie auch verlässlichen Lösung auf. Auch für Kamen signalisierte sie die Bereitschaft des Rates, für eine weitere Aufnahme von Flüchtlingen zu votieren.
Die Sendung steht im Internet in der Mediatek.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen