Hüppe und Kaczmarek bei Wahl des Bundespräsidenten
„Heute ist ein Festtag der Demokratie“

Oliver Kaczmarek mit dem Bürgermeister von Werther (Veith Lemmen) im Paul-Löbe-Haus. Foto: Kaczmarek
6Bilder
  • Oliver Kaczmarek mit dem Bürgermeister von Werther (Veith Lemmen) im Paul-Löbe-Haus. Foto: Kaczmarek
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Für die heutige Wahl des Bundespräsidenten kommt die Bundesversammlung zusammen, die über die Kandidaten abstimmt. Sie besteht aus den Bundestagsabgeordneten und ebenso vielen Stimmen aus der Bevölkerung. Die eine Hälfte bilden dabei die 736 Abgeordneten, die andere entsenden die Länder.
Der heimische Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek freut sich, denn es sei ein „Festtag der Demokratie heute in Berlin“, postet er auf Facebook: „Ungewöhnliche Rahmenbedingungen, ungewöhnlicher Ausblick auf der Galerie“. 
Dazu ein aktuelles Foto aus dem Paul-Löbe-Haus mit Veith Lemmen, dem Bürgermeister von Werther.

Sogar eine Ordensschwester aus Eichsfeld ist stimmberechtigt. Foto: Hüppe
  • Sogar eine Ordensschwester aus Eichsfeld ist stimmberechtigt. Foto: Hüppe
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Auch Hubert Hüppe (CDU) ist natürlich live vor Ort. Am gestrigen Samstag stand er ewig lange in der Warteschlange für den Corona-Test, der als Eintrittskarte fürs Paul-Löbe-Haus gilt, wo die Wahl des Bundespräsidenten stattfindet.
„Gut, dass ich warme Sachen anhatte. Über zwei Stunden musste ich warten“, erklärt er.

Hubert Hüppe in der Warteschlange für den Corona-Test, der für ihn negativ ausfiel. Foto: Hüppe
  • Hubert Hüppe in der Warteschlange für den Corona-Test, der für ihn negativ ausfiel. Foto: Hüppe
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

„Und heute bin ich auf der Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten.“ 
Eindrücke von der Bundesversammlung: „Bunte Mischung und alte Bekannte. Bernd Stelter und Altbundestagspräsident Norbert Lammert sind ebenfalls dabei und sogar eine Ordensschwester aus Eichsfeld ist stimmberechtigt.“

Foto: Oliver Kaczmarek

Insgesamt entscheiden 1.472 Wahlleute am heutigen Sonntag darüber, wer die nächsten fünf Jahre deutsches Staatsoberhaupt sein wird. Vier Kandidaten stehen zur Wahl. Doch eine zweite Amtszeit für Frank-Walter Steinmeier gilt als sehr wahrscheinlich.

Hubert Hüppe und Bernd Stelter. Foto: privat
  • Hubert Hüppe und Bernd Stelter. Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel
Autor:

Anja Jungvogel aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.