Notizen aus der Provinz: Jetzt schlägts 13! Wenn Blindheit der Verwaltung eine Tugend wäre... BITTE auch die Bildunterschriften lesen..

OHNE WORTE
21Bilder

...dann würde die Stadtverwaltung Kamen ganz weit vorn liegen.

VORSICHT!! Kirmes ist in der Stadt.

Erst verkauft man ein Stück vom Markt (W-B-Platz)t-wem gehört eigentlich die Stadt?-
schafft dafür aber einen Leerstand am Alten Markt.
Dann schafft man, weil die Verwaltung schläft, ein Nadelöhr an Markttagen zum "Kamen Quadrat".. Der Fischwagen steht immer noch , wo er immer stand- lecker Matjes übrigens - es ist aber 5m enger geworden.
Das Thema ist nicht neu, siehe hier: STOLPERFALLEN  
oder hier Stolperfallen Kirmes

Länger als eine Schwangerschaft hat es gedauert, bis an dieser Stelle eine gefährliche Stolperfalle beseitigt wurde, siehe Bild2+3.

Vom monatelangem fehlenden Handlauf zur Tiefgarage ganz zu schweigen,  siehe Bild 4 oder....oder.. es sprengt den Rahmen

Nun ist Kirmes in der Stadt und neue Stolperfallen werden errichtet, siehe Bilder 4-16

Verkehrssicherungspflicht scheint ein Fremdwort in der Verwaltung zu sein.

Merkt das niemand? Gibt es keinen Marktmeister? Doch: Marktmeister Gibt es keinen Ordnungsdienst? Doch: 
Ordnungsdienst

Sieht das niemand?

Antwort Radio Erwinan: Im Prinzip JA! Siehe Bild 15
ABER..... deshalb habe ich die Dienstkleidung ein wenig verbessert, siehe Bild 16

Ich kann mich ganz schwach erinnern, die Stadtverwaltung hatte Kabelbrücken angeschafft, siehe vorletztes Bild. 1-2 mal meine ich, sie auf dem Wochenmarkt gesehen zu haben-lange her.
Sollten sie abhanden gekommen sein, 150m vom "Service-Betrieb" gibt es eine Firma, da kann man sie leihen! Wegbeschreibung letztes Bild, Fußweg 150m, das schafft ihr schon.
Gummimatten würden auch reichen.

Ich weiß nicht, Lukas 23:34 passt hier nicht so ganz , aber irgendwie schwirrt mit etwas im Kopf herum ,von Fisch und Kopf, aber ich komme noch drauf.

Ich schließe mit einem Zitat:

BÜRGERNAHES KAMEN
Ich möchte, dass jede Bürgerin und jeder Bürger, jung und alt, mitwirkt und mitredet. Auch Klartext. Denn wir alle wollen eine lebenswerte, soziale, sichere und saubere Stadt. Sie zu gestalten und weiter zu verbessern gelingt nur mit der Unterstützung der Menschen, die hier leben. Ob Neubauprojekte oder Haushaltsplanung – die Meinungen und Stimmen der Kamenerinnen und Kamener sind mir wichtig.

Von wem das Zitat stammt? Findet es selbst heraus. Parteikollege war heute auf dem Markt, suche bitte in den Bildunterschriften.
Meine Reaktion auf dieses Zitat, siehe letztes Bild.

Gruß

DER KÖMSCHE BLEIER

PS: ..und der Kamener Bürger erträgt es und schweigt!
Manoman, was sind das für Drogen, die Euch in meiner Abwesenheit verabreicht wurden, die möchte ich auch haben. 

Autor:

Rolf Lepke aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.