"Fahrradküche" - ein voller Erfolg!

Sadie Bendler, rechts (Stadt Kamen) und Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) luden ein zur Fahrradküche.
9Bilder
  • Sadie Bendler, rechts (Stadt Kamen) und Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) luden ein zur Fahrradküche.
  • hochgeladen von Jutta Eickelpasch

"Fahrradküche" - dahinter versteckte sich eine Aktion zu den Themen "Fahrrad" und "klimagerechte Küche", die am 07.09. vor dem Kamener Bahnhof stattfand. Ein Erfolg: Bei schönem Spätsommerwetter kamen im Laufe des Nachmittages um die dreihundert interessierte Radelfreunde. Veranstaltet wurde die kleine Open-Air-Aktion von dem Radbeauftragten der Stadt Kamen und der Umweltberatung der Verbraucherzentrale.
Es gab einiges zu sehen, zu probieren und zu kosten: Ein GlücksRad, ein Sicherheitssimulator, E-Bikes zum Probefahren, eine Rikschafahrt, leckere, regionale Spezialitäten vom Blech und die Ausstellung "Klimaschutz schmeckt". Ein Highlight war sicherlich die Radwaschanlage der AWO, in der, im 10-Minuten-Takt, Räder auf Hochglanz gebracht wurden.
Die Initiatoren Matthias Breuer (Stadt Kamen) und Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) richteten sich an begeisterte Fahrradfahrer, speziell für mobile Senioren und junge Familien war etwas dabei.
"Denkbar, dass wir das Ganze im nächsten Jahr noch einmal anbieten - jetzt sind wir erst einmal super glücklich, auch weil das Wetter so toll mitgespielt hat," resümiert Jutta Eickelpasch am Ende des Tages.

Die nächste Fahrradaktion des Radbeauftragten in Kooperation mit der Verbraucherzentrale ist bereits angedacht - ein Fahrradtag mit Tipps und Tests zum Radkauf - rechtzeitig vor Weihnachten.
Infos unter 79990 (Verbraucherzentrale Kamen)

Autor:

Jutta Eickelpasch aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen