Verbraucherzentrale: Gesamtschule Kamen als "Ressourcenschule" ausgezeichnet

Umweltberaterin Jutta Eickelpasch, Lehrerin Johanna Schäfer, Lehrer Berhard Krüger und Schulleiter Frank Stewen (hinten von links nach rechts) freuten sich mit den "Ökoexperten" der 5. Klassen über die Auszeichnung als "Ressourcenschule"
7Bilder
  • Umweltberaterin Jutta Eickelpasch, Lehrerin Johanna Schäfer, Lehrer Berhard Krüger und Schulleiter Frank Stewen (hinten von links nach rechts) freuten sich mit den "Ökoexperten" der 5. Klassen über die Auszeichnung als "Ressourcenschule"
  • hochgeladen von Jutta Eickelpasch Verbraucherzentrale NRW

Die Gesamtschule Kamen erhält zum 2. Mal, nach 2016, den Titel "Ressourcenschule" von der Verbraucherzentrale NRW überreicht.

Bundesweit wurden Schulen gesucht, die sich als Vorbild für andere Schulen eignen, weil sie in irgendeiner Form Ressourcenschutz betreiben, nachhaltige Themen aufgreifen und Projekte umsetzen.

Die Gesamtschule qualifizierte sich zum Beispiel durch ihre umweltfreundliche Schulanfangsaktion für die Fünftklässler, mit dem Einsatz von Recyclingpapier, dem Verkauf von umweltfreundlichen Heften und Schulmaterialien im eigenen Papershop, mit ihrer jährlichen Krötenschutzaktion in Kooperation mit dem BUND, mit ihren Klimaschutz-Fahrrad-Wettbewerb, mit ihrem wachsenden Steg ... und vielem mehr.

Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale Kamen überreichte am Donnerstag den Titel an Schulleiter Frank Stewen und Lehrer Berhard Krüger, der die Bewerbung der Schule eingereicht und "Fakten" zusammen getragen hatte. Der Termin fand am Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein am Haupteingang der Schule statt. Hier wurde gleich mit einigen Schülern, der "Ökoexperten-Betreuerin" und Lehrerin Johanna Schäfer und mit Schulsozialarbeiter Kai Woytas mit regionalem Apfelsaft auf den Titel angestoßen.

Autor:

Jutta Eickelpasch Verbraucherzentrale NRW aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.