Vorsicht! Liebesblinde Amphibien sind wieder auf Wanderschaft

Damit die Krötenwanderung ein glückliches Ende findet, sollten Autofahrer besonders aufmerksam sein. Foto: Steierl
  • Damit die Krötenwanderung ein glückliches Ende findet, sollten Autofahrer besonders aufmerksam sein. Foto: Steierl
  • hochgeladen von Iris Steierl

Kamen. Die milden Winternächte haben Folgen: Erdkröten und andere Amphibien erwachen nun wieder aus ihrer Winterstarre. Bei Anbruch der Dunkelheit machen sie sich auf den Weg zu ihren angestammten Laichgewässern, um dort Eier abzulegen und damit ihren Fortbestand zu sichern. Wie in den Vorjahren bemühen sich der Naturschutzbund und andere Amphibienfreunde, unterstützt durch die Stadt, dass die Tiere sicher über die für sie gefährlichen Straßenabschnitte gelangen. In der Regel werden die Bereiche mit Krötenschutzzäunen gesichert,die voraussichtlich schon in den kommenden Tagen aufgestellt werden. Erfahrungsgemäß ist an folgenden Stellen im Stadtgebiet mit Wanderungen zu rechnen: Schillerstraße/Nordlünerner Straße, Schattweg (Heerener Holz), Derner Straße (Eisenbahnbrücke), Gutenbergstraße (Hallenbad) und im Bereich Galgenberg/Ostenfeldmark. Im Bereich Galgenberg / Ostenfeldmark wird ab Montag (27. Februar) eine nächtliche Straßensperrung von 19 bis 6 Uhr die Tierwanderung absichern. Je nach Witterungsverlauf kann sich die Maßnahme über drei bis sechs Wochen erstrecken. Grundsätzlich sind Wanderungen aber auch noch an anderen Stellen im Stadtgebiet möglich. Die Stadt bittet daher alle Autofahrer um eine vorsichtige Fahrweise in den Abendstunden, damit die liebesblinden Kröten und Frösche nicht unter die Räder geraten.

Autor:

Iris Steierl aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.