„Ägypten zieht jeden in seinen Bann“
Carina Felske schreibt Buch über Land der Pharaonen

Carina Felske hat ein Buch über ihre Begeisterung für Ägypten geschrieben.
2Bilder
  • Carina Felske hat ein Buch über ihre Begeisterung für Ägypten geschrieben.
  • Foto: Tobias Weskamp
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Ägypten fasziniert viele – die Kamener Autorin Carina Felske besonders: „111 Gründe, Ägypten zu lieben“ heißt ihr Buch. Darin gibt sie Reisenden viele Tipps und lässt sie an ihrer Begeisterung teilhaben.

Kamen. Auslöser für Carina Felskes Ägyptenbegeisterung Anfang der 80er-Jahre war Heike und Wolfgang Hohlbeins Roman „Die Prophezeiung“, in dem Pharao Echnaton, der im 14. Jahrhundert v. Chr. lebte, eine große Rolle spielt. „Ich war begeistert und habe mich sofort über Ägypten und dessen Götterwelt informiert“, erinnert sich die Kamenerin. Spätestens als sie zum ersten Mal mit ihren Eltern eine Nilkreuzfahrt unternahm, was sie von dem Land gefangen. „Es war etwas ganz Besonders, das live zu sehen.“

Der Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf wurde durch ihre Homepage (siehe unten) auf Carina Felske aufmerksam und bat sie, für die Reihe „111 Gründe“ ein Buch über ihr Lieblingsland zu schreiben. So erfährt der Leser, dass Ägypten sicherer ist, als viele denken, dass Hygiene am stillen Örtchen großgeschrieben wird und dass Autofahren ein kleines Abenteuer ist. Sie erklärt, dass das Bakschisch eher ein Geschenk als ein Trinkgeld ist und dass die Ägypter viel Humor haben. „Ich habe sechs Monate lang jeden Tag an dem Buch gearbeitet“, erinnert sich die Web-Designerin, die auch für eine Werbeagentur arbeitet. Möglicherweise wird sogar eine Neuauflage erscheinen.

Carina Felske kennt sich vor allem deshalb so gut in Ägypten aus, da sie häufig abseits der klassischen Routen unterwegs ist. Viele Orte sind da noch nicht touristisch erschlossen. „Dort lernt man das das wahre ägyptische Leben kennen. Wer individuell reist, erlebt viel mehr.“ Meist verständigt man sich auf Englisch Ein mulmiges Gefühl hatte Carina Felske nie. Man solle sich aber auch auf seinen gesunden Menschenverstand verlassen und sich den Sitten und Gebräuchen anpassen. Auf jeden Fall solle man einen Basar besuchen, das lohne sich auf jeden Fall: „Man erlebt die ganzen Gerüche des Orients und sollte auch feilschen.“ Die Pyramiden und eine Nilkreuzfahrt lohnen sich auch. „Ägypten zieht jeden in seinen Bann.“

In Ägypten hat Carina Felske auch neue Freunde gewonnen. „Ich weiß, dass ich sie immer um Hilfe bitten könnte und herzlich aufgenommen werde.“ Der Zusammenhalt ist dort ganz anders als hier: „In der Familie hilft man sich immer, und auch die Nachbarn passen auf einen auf.“

Die Begeisterung der westlichen Welt für alles Ägyptische nahm vor allem zur Zeit Napoleons zu, wie Carina Felske erklärt. Durch seinen Feldzug wurde vieles ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. „Als unsere Vorfahren noch in einfachen Hütten im Wald lebten, wurden dort schon die Pyramiden errichtet. Kunst, Gegenstände wie die Totenmaske Tutenchamuns, der mystische Aspekt – all das sorgte für Begeisterung.“ Aus 5000 Jahren Geschichte wird immer wieder etwas entdeckt. „Man schätzt, dass erst 30 Prozent gefunden wurden.“

Aber auch wenn sie Ägypten sehr liebt, lebt Carina Felske auch gerne in ihrer Heimatstadt. „Kamen liegt sehr zentral; man ist beispielsweise schnell im Sauerland oder im Münsterland. Und es gibt gute Naherholungsmöglichkeiten“, lobt sie die Sesekestadt.

Auf ihrer Homepage www.selket.de bloggt Carina Felske regelmäßig über Neuigkeiten aus und über Ägypten.

Carina Felske hat ein Buch über ihre Begeisterung für Ägypten geschrieben.
Auch Carina Felskes Handyhülle ist natürlich im "Ägypten-Style".
Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.