Mit Fithalten soziales Projekt unterstützen
Auf der Padel-Arena beim Heerener TC darf gespielt werden

Nicht nur Julia Wienecke (r) freut sich über ein baldiges Training ihrer Gruppe, sondern auch Trainer Michael Witthüser.
  • Nicht nur Julia Wienecke (r) freut sich über ein baldiges Training ihrer Gruppe, sondern auch Trainer Michael Witthüser.
  • Foto: Heerener TC
  • hochgeladen von Katrin Jaeger

Die Padel-Arena beim Herrener Tennisclub (Heerener TC) hat seine Tore auch in diesen Zeiten geöffnet. Als Individualsport eingestuft, können sich Sportler, wenn derzeit auch nur im Einzel, weiterhin fit halten.

Ausgestattet mit Kunstrasen, Flutlicht und vor allem ausreichend Abstand können die notwendigen Hygienevorschriften eingehalten werden.

Mit ganz viel Spaß trainieren Menschen mit Down-Syndrom seit Mai fleißig Padel, was derzeit jedoch nicht durchgeführt werden kann. Sobald dieser Sport für diese Risikogruppe wieder möglich ist, wird das Training weiter durchgeführt. In Zeiten von Corona wurde die Platzmiete derzeit um 50 Prozent ermäßigt und die gesamten Einnahmen fließen in das soziales Projekt „Down-Syndrom goes Padel“.

Die Gründe für die Faszinationskraft von Padel sind vielfältig. Eine einfache Grundtechnik garantiert bereits schon nach wenigen Ballwechseln Spielspaß. Hierbei sind weniger Kraft denn mehr Taktik und Geschicklichkeit gefordert. Bei geringeren körperlichen Anforderungen wird ein höheres Workout erzielt und es ist für Menschen jeden Alters und jeder körperlichen Verfassung geeignet.

Weitere Infos gibt es unter www.padel-arena.de.

Autor:

Katrin Jaeger aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen