Modernisierung des Vereinsheimes ist angelaufen
Heerener TC profitiert von Förderprogramm

Mit finanzieller Unterstützung kann der Heerener TC das Vereinsheim modernisieren.
2Bilder
  • Mit finanzieller Unterstützung kann der Heerener TC das Vereinsheim modernisieren.
  • Foto: Heerener TC
  • hochgeladen von Katrin Jaeger

Im Rahmen des einzigartigen Programms „Moderne Sportstätten 2022“ stellt das Land Nordrhein-Westfalen insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung. Auch der Heerener Tennisclub (Heerener TC) profitiert von diesem Fördertopf und kann dadurch sein Vereinsheim modernisieren.

So kurz vor dem Saisonbeginn werden in diesem Frühjahr nicht nur die Plätze für die Spieler/innen hergerichtet, sondern es werden auch die Heizungsanlage und der Sanitärbereich in Zusammenarbeit mit der Kamener Firma Löbbe GmbH modernisiert. Weiterhin erfolgt ein Neuanschluss der Wasser- und Erdgasversorgung über die GSW Gemeinschaftsstadtwerke GmbH.

Der Vorsitzende Stefan Wolf und der Geschäftsführer Karsten Schnitter äußerten: „Durch diesen positiven Bescheid, über den wir uns sehr freuen, können die bereits seit langem geplanten Modernisierungsarbeiten nun auch in Angriff genommen werden.“

Auch die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, sagte: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Mit finanzieller Unterstützung kann der Heerener TC das Vereinsheim modernisieren.
Die Saison beginnt, wie in jedem Jahr, mit dem Herrichten der Plätze.
Autor:

Katrin Jaeger aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen