TVG Kaiserau bei der Hammer Serie 2018

Laufduo Herbert Lusts und Lothar Walter
  • Laufduo Herbert Lusts und Lothar Walter
  • hochgeladen von Herbert Lusts

Zum Auftakt der 44. Hammer Laufserie starteten bei trockener Witterung mit angenehmen Temperaturen drei Läufer des TVG Kaiserau im Hammer Jahnstadion zum 10-km-Lauf. Nach der Wendemarke gab es zweitweise böigen Gegenwind. Bei 1084 Teilnehmern belegte der Triathlet Stefan Reichstein in 48:13 min. (56.M40) den 503. Platz (Gesamt). Danach liefen als 847. (Gesamt) Herbert Lusts in 54:50 min. (82. M55) und Lothar Walter in 1:00:32 Std. (1000. Gesamt/ 41.M60) über die Ziellinie im Stadion.

Den 15-km Lauf am 11.02.2018 beendeten 831 Läufer. Etwas unangenehm war der zeitweilige Gegenwind auf der zweiten Streckenhälfte. Dafür hatte sich aber der Regen zurückgehalten und erst einige Zeit nach dem Veranstaltungsende gab es heftige Schauer. Vorneweg kam der Triathlet Stefan Reichstein in 1:16:55 Std. (487. Gesamt/49.M40) ins Ziel. Es folgten Herbert Lusts in 1:24:23 Std. (666.Gesamt/65.M55) und Lothar Walter in 1:35:10 Std. (791.Gesamt/30.M60).

Beim abschließenden Halbmarathon am 25.02.2018 erreichten 752 Läufer bei Sonnenschein und frostigen Temperaturen das Ziel im Stadion. Der vorhergesagte teils böige Ostwind hielt sich bis auf zwei kurze Abschnitte zurück. Zwei Teilnehmer vollendeten die Serie. Herbert Lusts konnte in 1:59:52 Std. (587.Gesamt/63.M55) unter der zwei Stundenmarke bleiben. Weiterhin absolvierte Lothar Walter in 2:20:37 Std. (730.Gesamt/27.M60) die Strecke. In die Serienwertung gelangten 527 Teilnehmer. Hier platzierte sich Herbert Lusts in 4:19:05 Std. als 435.Gesamt (51.M55) und Lothar Walter in 4:56:19 Std. (510.Gesamt/22.M60).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen