TVG Kaiserau feiert Heimerfolge beim Subbuteo

Spielsituation beim Subbuteo.
  • Spielsituation beim Subbuteo.
  • Foto: TVG Kaiserau
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Bei den International Open of Germany im Subbuteo/ Sporttischfußball kamen rund 50 Teilnehmer aus Belgien, Frankreich, Österreich, Italien, den Niederlanden, Australien und Deutschland in die Eichendorff-Sporthalle in Kamen-Methler.

Gespielt wurde in mehreren Kategorien um Pokale und Weltranglistenpunkte. Für die noch junge Subbuteo-Abteilung des TVG gab es in der Mannschaftskategorie einen dritten Platz. In der Besetzung Leif Banscherus, Victoria Büsing, Edin Mulasmajic und Marcel Schulz unterlagen sie im Halbfinale den Favoriten SC Stembert aus Verviers (Belgien). Bei den Einzelturnieren erreichte die TVGlerin Victoria Büsing in der Damen-Kategorie das Finale und unterlag dort der Weltranglistenzweiten Stefanie Cecillion aus Frankreich knapp mit 1:2. In der Veteranen-Kategorie siegte der Dortmunder Frank Hagenkötter mit 3:2 im Sudden-Death gegen den Niederländer Henk Landzaat.

Interessierte Spieler können sich jeden Mittwoch ab 17 Uhr während des Trainings im Bürgerhaus Methler informieren.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.