Am Wochenende länger einkaufen: Entfesselungsgesetz I umgesetzt

MIT-Chef Frank Murmann. Foto: privat

Mit dem ersten Entfesselungsgesetz der NRW-Koalition wurden nun viele Forderungen der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) umgesetzt. Der örtliche Kreisvorsitzende Frank Murmann sieht ein Aufbruchsignal für bessere Standortbedingungen, von denen nicht nur die Gewerbetreibenden, sondern auch alle Bürger*innen profitieren werden.

Kreis Unna. „Seit langem setzen wir uns für Bürokratieabbau ein und fordern, unsere Mittelständler von unnötigen Regelungen zu entlasten. Jetzt hat die Landesregierung gehandelt und ihr Versprechen in dieser Hinsicht eingelöst“, sagt der MIT-Chef und freut sich über den Beschluss des Entfesselungsgesetzes I aus der vergangenen Woche. „Die Rahmenbedingungen für eine regionale Debatte um eine vernünftige und ausgewogene Regelung der verkaufsoffenen Sonntage sind gesetzt. Am Ende des Tages sollte es jedoch nicht nur um die Anzahl der Tage gehen, sondern vielmehr um Rechtssicherheit für alle Beteiligten. Des Weiteren sieht das Entfesselungsgesetz die Streichung unnützer und belastender Regelungen bei der Auftragsvergabe sowie die Abschaffung der Hygieneampel vor. Endlich verbindet man Politik nicht mehr nur mit Gängelungen und Belastungen,“ so Murmann.
Und es geht weiter - das Entfesselungsgesetz II ist bereits auf dem Weg. Es wird sich unter anderem mit digitalen Aspekten befassen, wie zum Beispiel dem E-Government und der Rechtsumsetzung bezüglich elektronischer Rechnungslegung.

Autor:

Carolin Plachetka aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen